Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13232
  • 27. November 2010, noch kein Kommentar

52 Folgen aus den Jahren 1996 und 1997

Der zwölfte Jahrgang der Kult-TV-Serie "Lindenstraße" jetzt als Collector's Box mit zehn DVDs

Von Carsten Weidemann

Der Home Entertainment-Anbieter "MORE Entertainment" hat Ende November den zwölften Jahrgang der Kult-TV-Serie "Lindenstraße" als "Collector's Box" veröffentlicht.

Das zwölfte Jahr der Lindenstraße schlug in der Gesellschaft wieder einmal große Wellen. Es wurden zwei Hochzeiten gefeiert, beide im Ausnahmezustand, beide am Rande der Gesellschaft: Amélie von der Marwitz und Ernst-Hugo von Salen-Priesnitz heiraten im Angesicht des Todes und feiern ihre Liebe durch einen gemeinsamen Selbstmord mit Rosen bedeckt. Und es gab keinerlei Protest oder Empörung der Zuschauer. Das große Pathos, das die beiden Adligen mit großem Ernst gelebt und geliebt haben, wurde von den Zuschauern akzeptiert und die Liebe der beiden Alten bewundert.


Erste Homo-Hochzeit im deutschen Fernsehen: Carsten Flöter und Theo Klages gaben sich das Ja-Wort

Als dann jedoch Carsten Flöter und Theo Klages nach einer Hochzeitsansprache von Hella von Sinnen sich im "Akropolis" als erstes Schwulen-Ehepaar des deutschen Fernsehens das Ja-Wort gaben, donnerte es Beschwerden und Empörung...

Die Idee, diese Hochzeit in die Serie einzubauen, hatten Produzent Hans Geißendörfer und Flöter-Darsteller Georg Uecker gemeinsam. "Die Lindenstraße behandelte dieses Thema, um eine breite Öffentlichkeit zu informieren und denen, die diesen Schutz wollen, Mut zu machen", sagte damals Geißendörfer. Uecker erhoffte sich von der Hochzeit in den Lindenstraße eine Signalwirkung: "Wir wünschten uns, dass noch mehr lesbische und schwule Paare verbindlich miteinander leben und dieses auch öffentlich erklären."

52 Folgen und damit wieder ein ganzes Jahr "Lindenstraße" sind in der zwölften Edition auf zehn DVDs verewigt. Als Bonusmaterial gibt es außerdem aktuelle Audiokommentare von Audiokommentare von Julia Stark und Hans W. Geißendörfer, die Sonderfolge "Terror", die Anmoderation zur Folge 589 in der WDR Kultnacht sowie Outtakes aus der "Lindenstraße"-Produktion 2008.

Die dreizehnte Collector's Box der "Lindenstraße" soll im März 2011 erscheinen.