Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13354



Nein, das Video unten ist kein Fake: Am Mittwoch haben tatsächlich vier heiße Muskelkerle vor Papst Benedikt XVI. ihre Shirts ausgezogen und in knallengen Hosen akrobatische Übungen vorgeführt. Zu Gast bei der wöchentlichen Generalaudienz waren Turner der Gruppe "Fratelli Pellegrini", die in Rom an einer weltweiten Seelsorger-Tagung für Zirkusleute teilnimmt.

Nicht nur den Klosterschwestern im Publikum scheint die heiße Performance gefallen zu haben, wie das Video eindeutig beweist: Auch das 83-jährige Kirchenoberhaupt lächelte verträumt beim Anblick der halbnackten Kerle, hielt verschämt die Hand vor seinen Schoß und konnte sich am Ende vor Aufregung kaum von seinem Thron erheben...

Wir wünschen dem Papst nach dieser Vorstellung viele feuchte Träume! (cw)



Auch Westerwelle lobt Papst

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich positiv über die Aussagen von Papst Franziskus zur Homosexualität geäußert.
#1 DinoAnonym
  • 16.12.2010, 14:18h
  • wow...mein erstes "fremd-schämen" für einen Artikel bei queer.de....beim Papst scheint es ja für das Niveau nach unten keine Grenze zu geben.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 dope4popeAnonym
#3 eumel4lottaProfil
  • 16.12.2010, 16:31hIserlohn
  • Ich mag den Papst zwar genauso wenig, wie die meisten anderen wohl; aber ich glaube, dass es nicht umbedingt der richtige Weg ist, dem Papst und allen Kardinälen etc homosexuelle Gedanken zu unterstellen!!
    So blockiert man doch selbst den Weg zu einer Annäherung!

    (Obwohl ein wirklich schwuler Papst wirklich cool wäre - unrealistisch - aber cool!!)
  • Antworten » | Direktlink »
#4 darkon
  • 16.12.2010, 16:37h
  • Ich weiß nicht was dieser Artikel darstellen soll...

    Die Pellegrinis treten IMMER oben ohne auf bei ihrer (nicht umsonst preisekrönten!) Akrobatik-Show.
    Und wer die Show kennt weiß, daß der Papst da durchaus berechtigt freudig guckt. Egal ob mit oder ohne Hemd, die Jungs sind einfach sehr geniale Akrobaten.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 FoXXXynessEhemaliges Profil
#6 TimmometerProfil
  • 16.12.2010, 17:31hNordeifel
  • Antwort auf #1 von Dino
  • Für Dein "Fremd-Schämen" habe ich wirklich Verständis.

    Allerdings darf queer.de eins solches Stilmittel gerne mal wählen! Nicht immer - aber eben "mal". Mein Gott, es war Satire!

    Und wer das respektlos findet, den kann ich wie gesagt trotzdem verstehen. Doch die verbreiteten Ansichten der Päpste und des Vatikans über Homosexuelle finde ich viel respektloser!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 bananasEhemaliges Profil
  • 16.12.2010, 18:27h
  • Die waren doch erst bei Bohlen vor 2 Wochen. Sind die jetzt echt noch was tiefer gefallen....
  • Antworten » | Direktlink »
#8 bottleAnonym
  • 16.12.2010, 18:50h
  • Antwort auf #4 von darkon
  • Ja die treten immer oben ohne auf, aber wenn diese jungen attraktiven Männer "knapp" bekleidet im Vatikan akrobatieren ist das schon was anderes als wenn sie woanders so auftreten....

    Die interessierten Blicke der Geistlichen dabei erinnert einfach sehr an das berühmte Wasser predigen und selber Wein saufen....
  • Antworten » | Direktlink »
#9 san sebastianoAnonym
#10 daVinci6667
  • 16.12.2010, 21:30h

  • Und ich sage es an dieser Stelle gerne nochmals: Die Benedicta ist eine Schrankschwester!

    Schön konnte sie wenigstens einen kurzen Moment mit diesen halbnackten Akrobaten träumen, denn, auch wenn ich kein Mitleid habe, sie ist eine tragische Figur, die nie im Leben zu sich stehen konnte!
  • Antworten » | Direktlink »