Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1339
  • 20. Juli 2004, noch kein Kommentar

Melbourne Der olympische Schwimmer Ian Thorpe will juristisch gegen zwei Künstler vorgehen, die ihn in einer Fotomontage als schwul bezeichnen. Das Kunstwerk von Natalie Starr und Alexandra Sanderson zeigt einen halbnackten Thorpe in Siegespose, dazu das mit einem Pfeil auf seinen Kopf zeigende Wort "gay". In der Ausstellung in der National Gallery of Victoria in Melbourne wurden zahlreiche Prominentenköpfe verwendet. Im Jahr 2002 hatte der damals 20-jährige Thorpe in einem Interview gesagt, er sei nicht schwul, habe aber kein Problem mit schwulen Fans und der "Anschuldigung". (nb)