Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1355
  • 22. Juli 2004, noch kein Kommentar

Düsseldorf Alleinerziehende mit Kindern über 18 Jahren, die sich noch in einer Ausbildung befinden, haben ab 2005 in NRW Anspruch auf einen Steuerfreibetrag von jährlich 1308 Euro und damit auch auf die günstigere Steuerklasse zwei, teilte das Innenministerium NRW am Dienstag in Düsseldorf mit. Schwule oder Lesben, die allein ein Kind aufziehen aber verpartnert sind, sind jedoch ebenso wie eheähnliche Lebensgemeinschaften von dieser Regelung ausgeschlossen, sagte der NRW-Justizminister Jochen Dieckmann (SPD). "Alleinerziehende haben im täglichen Zusammenleben mit Kindern eine deutlich höhere finanzielle Belastung als Paare mit Kindern", so Dieckmann. "Die neue Regelung stärkt eine Gruppe von Familien, die häufig von Niedrigeinkommen betroffen sind und in der Vergangenheit weniger von den beschlossenen Steuererleichterungen profitieren konnten", so der Finanzminister weiter. (nb)