Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1359

Salem Lynne Cheney, die Frau des US-Vize-Präsidenten, sorgt wegen ihrer Ablehnung des Verbotes von Homo-Ehen in der Verfassung für Unruhe unter den Delegierten der Republikaner im Bundesstaat Oregon. Hier wird sie beim Parteitag am Wochenende eine Rede halten. Auf CNN hatte sie gesagt, die Frage der Ehe sollte allein den Staaten überlassen werden und stellte sich damit gegen die homofeindliche Politik der Bush-Regierung. "Ich hoffe, sie erwähnt das Thema nicht", so Mike White vom Family Council, einer konservativen Lobby-Gruppe, die Bush unterstützt. "Sie ist hier, um den Präsidenten zu unterstützen, deswegen sollte sie auch nur zu Themen reden, in denen sie mit dem Präsidenten übereinstimmt." (dk)