Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13593
  • 30. Januar 2011, noch kein Kommentar

Songs von Elton John und Alicia Keys bis Unheilig, Nena und Co.: Love Ballads

Pünktlich zum Valentinstag: neues Doppelalbum mit den vierzig schönsten Lovesongs.

Von Carsten Weidemann

Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch, hymnische Begeisterung zum Abheben - Liebe ist eben mehr als ein Wort. Und in dem Gefühl ist jede Menge Musik drin. Jetzt gibt es den perfekten Soundtrack zur großen Liebe. Im neuen Label "Follow Me" von airberlin und kick-media ist Ende Januar "Love Ballads - Die 40 schönsten Lovesongs" erschienen. Ab Februar ist diese exklusive Zusammenstellung romantischer Hits im Bordshop auf allen internationalen airberlin-Flügen erhältlich - und man kann den Klängen natürlich auch am Boden lauschen.

Die Doppel-CD vereint einige der größten Hits der Pop-Geschichte mit aktuellen Hits zu einem exklusiven Direktflug auf Wolke sieben. (Schwule) Klassiker wie Elton Johns "Your Song" von 1970 oder George Michaels "Careless Whisper" von 1984 gehören ebenso zum Tracklisting wie aktuelle Hits, darunter der Top-Ten-Track "Airplanes" von B.o.B. feat. Hayley Williams oder "Unter deiner Flagge", die Hommage an die Mutter, mit der Unheilig Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest" 2010 gewann.

Bereits der erste Titel zeigt, wohin die Reise geht: In seinem internationalen Nummer-Eins-Hit "Just The Way You Are" schüttet Bruno Mars seiner Auserwählten sein Herz aus - und auch Schwule können nichts tun außer Schluchzen. Daraufhin folgt Hit auf Hit: Nena beschwört die großen Gefühle in "Liebe ist", Alicia Keys erklärt "That's How Strong My Love Is", Rosenstolz fordern "Gib mir Sonne" und Leona Lewis zelebriert ihre Hymne "Bleeding Love".

Viele weitere Superstars feiern die Liebe auf dem Doppelalbum: Michael Bublé trällert "Always On My Mind", Soul-Barde Seal singt "Love's Divine" und R&B-Mastermind R. Kelly hebt mit seinem Mega-Hit "I Believe I Can Fly" ab. Als absolute Experten in der Kunst des Liebens dürfen auch Ich + Ich ("So soll es bleiben"), OneRepublic & Timbaland ("Apologize") und Jenniffer Kae ("Do You Love Me?") nicht fehlen. Gleich zwei Mal ist die norwegische Singer-Songwriterin Marit Larsen vertreten: als Solistin mit "If A Song Can Get Me You", und gemeinsam mit ihrem belgischen Kollegen Milow und der wunderbar melancholischen Ballade "Out Of My Hands". Wessen Herz hier kalt bleibt, sollte zum Arzt...