Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1366

Schleswig-Holstein wirbt um Klemmschwestern: Das brandneue Reise-Paket für mutige Bekenntnis-Touristen enthält sogar Beruhigungspillen

Von Micha Schulze

Die einen nutzen Angela Merkels 50. Geburstag, die anderen fahren nach Itzehoe: Ein eigenes Urlaubs-Arrangement für alle, die sich outen wollen, bietet jetzt die Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein e.V. (MAKS). Unter dem Motto "Sternstunden des Glücks" haben insgesamt zehn Städte im Norden Deutschlands ein phantasievolles Rezept für alle möglichen und unmöglichen Lebenslagen entwickelt. Bei Jobdepression empfehle sich ein Städtetrip nach Lübeck, zum Geburtstag solle man nach Husum fahren, und um aus dem Schrank zu kommen, sei Itzehoe ideal.

"Sie haben etwas Wichtiges zu sagen oder zu besprechen – ein besonderer Ort kann da Wunder wirken!", heißt es auf der Website der Kampagne: "Ein verschwiegenes Hotel im Grünen ist bestimmt der passende Platz für die 'Stunde der Wahrheit'. Jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt. Trinken Sie erst einmal gemeinsam Tee, das beruhigt die Nerven! Und nach der Aussprache wollen Sie vielleicht ein bisschen frische Luft schnappen."

Das originelle Outing-Paket in Itzehoe beinhaltet eine Übernachtung inklusive Frühstück, Beruhigungsdragees und Beruhigungstee (natürlich rein pflanzlich), eine Wanderkarte für den Spaziergang "danach" sowie ein deftiges Abendessen mit einem doppelten Cognac, um die Sache zu "verdauen". Pro Person kostet der Beicht-Urlaub ab 55 Euro im Doppelzimmer. Falls die Aktion schief geht und die zweite Person schon vor dem Frühstück abreist, gibt es immehin einen Preisnachlass von 20 Prozent.

Die Bekenntnisreise kann übrigens nicht nur von Outingwilligen gebucht werden: Um anderen Menschen aus den Schrank zu helfen, ist der Itzehoe-Trip auch als Geschenkgutschein erhältlich.

24. Juli 2004