Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13674

Transparente Gummibälle, die mit aromatisierten Fruchtsaft gefüllt sind: Popping Boba

Mit der Zugabe von Popping Boba erhält man leckere und trendige Teecocktails, Smoothies, Fruchtsäfte oder Eiskaffees.

Von Carsten Weidemann

Popping Boba ist in Hongkong, Taiwan, New York, Los Angeles und San Franzisco ein Kultgetränk, nun kommt der verrückte Trinkspaß aus Asien endlich auch in Deutschland auf den Markt. Die Firma bruder aus Köln vertreibt das Kultgetränk in ihrem Onlineshop fairerbotschafter.de.

Popping Boba sind transparente Gummibälle, die im Kern mit aromatisierten Fruchtsaft gefüllt sind. Beim Draufbeißen im Mund zerplatzen die Perlen und geben ihren Inhalt-Fruchtsirup frei. Mit der Zugabe von Popping Boba erhält man herrlich leckere, frische und trendige Teecocktails, Smoothies, Fruchtsäfte oder Eiskaffees. Besonders im Sommer ist Popping Boba mit viel Eiswürfeln und "Flavours" eine erfrischende Dusche für Körper und Geist.

Auch für Speisen ist Popping Boba eine leckere Ergänzung - als Topping für Frozen Yoghurt oder Eiscreme; auf Kuchen und Törtchen als Dekoration oder als bunte Präsentation für Süßspeisen jeder Art. Selbstverständlich kann Popping Boba auch zu heißen Speisen und Getränken serviert werden. Die Möglichkeiten der Zubereitung sind vielfältig. Gefragt ist die eigene Phantasie, denn ohne Aufwand lassen sich durch die Zugabe von Popping Boba tolle Variationen herstellen. Und das Beste: Kein Kochen, sofort servierfertig!

Popping Boba gibt es in fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen: Mango, Yoghurt, Passionsfrucht, Litschi und Erdbeere. Eine Dose reicht für ca. 120 bis 180 Portionen und hat eine Mindesthaltbarkeit von neun bis zwölf Monaten.