Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13774

Palm Springs bietet über 30 Hotels und Resorts speziell für Schwule und Lesben

Der kalifornische Wüstenort bietet nicht nur Weltoffenheit und Toleranz, sondern auch jede Menge Events für Schwule und Lesben.

Weltoffenheit und Toleranz sind in Palm Springs keine bloßen Lippenbekenntnisse: Seit vielen Jahren gehört die Oase in der Wüste Kaliforniens zu den beliebtesten Destinationen von Schwulen und Lesben. Neben dem großen kulturellen Angebot, den faszinierenden Ausflugszielen und dem abwechslungsreichen Nachtleben spielt dabei sicherlich auch das Angebot an "Gay and Lesbian Resorts" eine Rolle, das zum größten weltweit gehört.

Den Urlauber stehen über 30 Hotels und Resorts speziell für Schwule und Lesben zur Verfügung, zudem gibt es mehr als einhundert "gay-friendly" Hotels. Die Bandbreite ist dabei riesig: Vom kuscheligen Bed & Breakfast und dem stylischen 50er-Jahre-Bungalow über das Luxus-Resort oder einen Inn im Stil der traditionellen spanisch-mediterranen Architektur. Unter visitpalmsprings.com kann man das breite Angebot ganz nach Budget und individuellen Interessen eingrenzen. Eines aber haben sie alle gemeinsam: Privat geführt und mit meist nicht mehr als 20 Gästezimmern schaffen diese Hotels das Maß an Erholung und Privatsphäre, das manch einer in großen Häusern vermissen mag. Hinzu kommt, dass Schnäppchenjäger immer wieder auf "Hot Deals" stoßen, die Sonderraten garantieren.

Palm Springs bietet 350 Sonnentage im Jahr


Palm Springs jährliches Event für lesbische Paare und Singles: Dinah Shore Week

Tagsüber kann man die Sonne und den Pool genießen, ehe abends das Nightlife von Palm Springs lockt: Es gibt zahlreiche Schwulen- und Lesben-Bars, und so groß das Angebot, so breit ist auch das Spektrum. Von der kleinen Bar über das stylische Restaurant, oder doch lieber eine Drag-Show und Kabaret, ehe es in eine der beliebten Diskotheken und Clubs geht?

Wer nicht die Nacht zum Tag macht, der sollte das traumhafte Wetter nutzen und die zahlreichen Ausflugs- und Kultur-Angebote in und um Palm Springs wahrnehmen: Wandern und Hiken, Shoppen und Flanieren, Kunst und Kultur - unter visitpalmsprings.com gibt es einen ersten Überblick über das facettenreiche Angebot.

Weil man eine Reise nach Palm Springs nicht allein nach dem Wetter ausrichten muss - mit 350 Sonnentagen im Jahr ist dort immer Saison - können sich die Urlaubspläne eher am vollen und abwechslungsreichen Eventkalender orientieren.

Hightlights für schwul-lesbische Palm-Springs-Besucher


Legendäres Schwulenevent sei über 20 Jahren: Jeffrey Sanker´s White Party

Eine Auswahl der Highlights, die sich speziell an das schwule und lesbische Publikum richtet:

Die Dinah Shore Week steigt vom 30. März bis zum 4. April 2011: Die "Girl Bar" und der "Club Skirts" organisieren die Partys, die im Renaissance Palm Springs und im Riviera Resort & Spa stattfinden. Sie richten sich speziell an lesbische Paare und Singles.

Vom 8. bis zum 11. April 2011 wird in diesem Jahr bereits zum 21. Mal die beinahe legendäre Jeffrey Sanker's White Party veranstaltet, die zu den ersten Schwulenpartys der Welt gehörte.

Der Herbst steht dann ganz im Zeichen des Films - wenn es wieder heißt Cinema Diverse. Dann werden in Palm Springs die besten Schwulen- und Lesbenfilme gezeigt. Wann? Vom 23. bis zum 25. September 2011.

Bunt, fröhlich und weltoffen, so lässt sich die Parade wohl am besten beschreiben, die alljährlich im Rahmen des Palm Springs Pride Weekend (für den 5. und 6. November 2011 geplant) über den Palm Canyon Drive marschiert. Sie gehört übrigens zu einer der größten Schwulen-Paraden der Welt.

Vier Tage im Zeichen des Leders, die vom Wettbewerb um den Mr. Palm Springs Leather Contest gekrönt und von Partys und Workshops umrahmt werden - der Leather Pride findet traditionell im November statt.

Aber auch wer ohne spezielles Highlight im Event-Kalender in die Oase in der Wüste reist, dem wird sicher nicht langweilig: Alle Veranstaltungen für Schwule und Lesben gibt es im Eventkalender.

Anreise: Mit American Airlines geht es täglich ab Frankfurt über Dallas/Fort Worth nach Palm Springs. Der Zug zum Flug (Rail&Fly) ab über 5.600 deutschen Bahnhöfen kann bei fast allen Tarifen kostenfrei hinzugebucht werden. Seit kurzem bringt dich auch der neue Partner Air Berlin bequem von Berlin, Hamburg und Wien nach Frankfurt.



Palm Springs: Urlaub mal anders

Die beliebte Gay-Destination in der kalifornischen Wüste bietet nicht nur Sonne und Nightlife, sondern auch jede Menge Kultur und Natur.
Gay Guides für Palm Springs

Die kalifornische Wüstenoase präsentiert eine neue Website für die Gay Community sowie den aktuellen "Official Gay & Lesbian Visitors Guide" für 2010.
#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 01.03.2011, 10:03h
  • Da wäre ich jetzt viel lieber und das nicht nur der Sonne und den besseren Temperaturen wegen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Frankyboy
#3 CarstenFfm
  • 04.03.2011, 12:03h
  • Ich war mal da... eine Tag auf der Durchreise vom Grand Canyon an die Küste.

    F*cking Boring!

    Fahrt lieber nach LA, da könnt Ihr mehr erleben.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil