Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13782

22.000 Gay-Adressen auf 1.300 Seiten

Vom "International Gay Guide" ist die 40. Ausgabe erschienen. In Kürze soll auch eine App fürs iPhone erhältlich sein.

Von Carsten Weidemann

Schwule Männer reisen anders - der beste Beweis dafür ist die Erfolgsgeschichte des "Spartacus International Gay Guides", die nun schon mehr als vier Jahrzehnte anhält. Die aktuelle Auflage des weltweiten Homo-Reiseführers informiert auf rund 1.300 Seiten über mehr als 22.000 Adressen, die für schwule Männer von Interesse sind.

Ob Hotels in Israel, Bars in Südafrika oder Discos in Schweden - kein anderer Guide bietet dermaßen umfangreich Informationen über Orte, an denen Schwule sich wohlfühlen. Ein praktisches Codesystem aus Abkürzungen und Piktogrammen gibt Aufschluss darüber, was einen wo erwartet. Jedes Land wird außerdem mit einem kurzen, aufschlussreichen Text vorgestellt, der über die rechtliche und soziale Stellung homosexueller Männer informiert.

Um die Aktualität der Daten zu gewährleisten, beschäftigt die "Spartacus"-Redaktion das ganze Jahr über feste Mitarbeiter und hält Kontakt zu ihren Partnern vor Ort - dennoch kann man bei der Suche nach Gay-Bars in fremden Städten schon so manche Überraschung erleben. Teil ist die Szene wohl zu schnelllebig, teils scheinen die Guide-Scouts unverlässig zu sein. Aktueller als manche Internetseite, die seit Jahren unverändert im Netz steht, ist der Guide aus dem Bruno Gmünder Verlag jedoch allemal.

Egal wohin die Reise geht - der "Spartacus" ist auch mit 40 Jahren noch ein heißer Reisebegleiter. Und wem das noch nicht kompakt genug ist: In Kürze soll das komplette Angebot des Guides auch als App für das iPhone verfügbar sein.

Spartacus International Gay Guide 2011/2012, 40th Edition, Reiseführer, Broschur, 5-sprachig, ca. 1300 Seiten, Farbe, 14 x 21 cm, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2011, 25,95 €