Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13798



Wie ihr wisst, stellen wir im Queer.de-Blog immer wieder neue, geniale Videos vor, über die wir bei YouTube & Co. stolpern und die wir euch nicht vorenthalten wollen. Dies weckt offensichtlich Begehrlichkeiten: Bereits mehrere Bitten per Email und sogar über Facebook haben wir von einer gewissen Frau Babsner & den Schwulettis erhalten, endlich auch mal über ihren Videoclip "Schwul is Cool" zu berichten.

Nun hat uns, vorsichtig formuliert, beim ersten Reingucken vornehmlich die professionelle technische Umsetzung dieses musikalischen Aufrufs "zu mehr Entspanntheit gegenüber allem Exotischen" beeindruckt. Doch heute ist der Rest der Redaktion auf dem Weg ins Waldschlösschen und ich muss schnell noch irgendwas online stellen, deshalb hier also das kleine Musikvideo "für die, die immer noch ein Problem damit haben, dass andere anders sind als sie selbst und dabei eventuell vergessen, dass umgekehrt ein Stöckelschuh daraus wird":

Nichtzuletzt hat aber auch die herrliche Selbstironie von Frau Babsner & den Schwulettis für die Veröffentlichung des Videos gesprochen. Bezugnehmend auf die weichgespülte "Berlin liebt!"-Kampagne meinte die Combo nämlich auf Facebook: "Der Fremdschämfaktor ist bei uns wenigstens gewollt!"



14 Kommentare

#1 Rudeboy_90Profil
  • 04.03.2011, 13:34hMannheim
  • Geierwally von 1988 reloaded ?!

    Ich weiss noch nicht was ich davon halten soll, ich schaue es mir nochmal an. Don't hate !
  • Antworten » | Direktlink »
#2 sameoldshitAnonym
  • 04.03.2011, 14:13h
  • 2 Tucken und jede Menge Transen die rumklischeerisieren.
    Die Typen in dem Video meinen anders zu sein, dabei sind sie alles andere als anders.
    Es ist kein Fremdschämen was ich beim Video empfinde, sondern Langeweile.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 BeverlyAnonym
  • 04.03.2011, 14:25h
  • Wer bei dem Video nicht sicher ist, wie man es interpretieren soll - Wer diverse Szenen daneben findet und als Angriff auf die Kirche und den Glauben, für den empfhielt es sich das Making-Of-Video.

    Wie wurde in einem Forum so treffend geschrieben : hätte die Kirche heute noch Ihren Status wie vor ein paar hundert Jahren, wäre alle Lesben, Schwule, Transen und Rothaarige zusammenverbrannt worden.

    Es geht nicht darum eine Satire auf das "Schwul" zu machen, aber das kann Babsi ab Minute 11:20 im Making-Of selbst besser erklären.

    LG Beverly (*trans)
  • Antworten » | Direktlink »
#4 GayromeoopferAnonym
  • 04.03.2011, 14:52h
  • Super aufregend ist es nicht - für meinen Geschmack könnte das ganze noch übertriebener sein !

    Aber du blickst es wohl nicht so ganz, Tucke und Transen.. ähm jaa.. ist wohl gewünscht Klischee-Olé !
  • Antworten » | Direktlink »
#5 DerRoteAnonym
#6 anti-coolAnonym
  • 04.03.2011, 15:53h
  • bedeutet "anders sein" eigentlich zwingend, alle gesellschaftlich gemachten und gewollten klischees zu bedienen und sich selbst zu clowns zu machen?

    damit die homo-hasser und -selbstverleugner sich noch besser abgrenzen können?

    was für ein armer und verzweifelter versuch, irgendwie nach aufmerksamkeit zu heischen.

    auf jeden fall aber einer aus der endlosen reihe von schwulen, die die stigmatisierung von schwulen bereitwillig fördern, nur um die ihnen zugewiesene rolle als clowns im heterosexistischen zirkus auszufüllen.

    so bekommt man vielleicht ein paar krümelchen ab vom großen kuchen.

    gleichzeitig darf sich niemand wundern, dass so viele und zunehmend mehr jungs, die nicht in die klischeekiste passen, ihre homosexualität verdrängen und unterdrücken.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 SenfdazuAnonym
  • 04.03.2011, 16:06h
  • Also dein Kommentar ist jawohl unter aller Sau !

    Ja genau ! Satirevideos die mit überzeichneten Klischees spielen sind daran schuld, dass die schwulen Männer von Heute auf heterolike machen und ungeoutet bleiben !

    Klar !

    Das Video hat folgenden Hintergrund :
    Es ging darum das schlimmst möglich schwule Erzeugnis zu schaffen - um darauf hinzuweisen das selbst DAS keinem wirklich weh tut - don't hate !

    Bei dem Video ist alles gewollt beschissen und einseitig ! Die visualisierte Meinung des geneigten BILD-Lesers über Schwule um GENAU das Gegenteil klarzumachen !

    Es ist immer leichter die Fresse (auch noch anoynm im Internet) aufzumachen und alles und jeden scheisse zu finden ! Aber selbst mal was auf die Beine zu stellen, auch wenn Blödsinn dabei rauskommt : dazu habt ihr doch weder Charakter noch den Mumm !
  • Antworten » | Direktlink »
#8 I.Ramos GarciaAnonym
#9 CarstenFfm
  • 04.03.2011, 16:58h
  • Soso... ins Waldschlösschen... zum Seminar von Elmar Kraushaar dem Ober-Schwulen der taz?

    Na den und seine Kolumne "der Homoseuelle Mann" hab ich ja auch gefressen.

    Dann berichtet mal nachher.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 FoXXXynessEhemaliges Profil