Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13860



Nicht nur in Deutschland wird jedes Jahr der Superstar gesucht, auch in Südostasien heißt es: "Thailand's Got Talent".

In der aktuellen Season der Talentshow begeistert und rührt ein junger Ladyboy - wie man Trans*Personen im Land des Lächelns nennt - die Zuschauer wie die Jury und auch die queer.de-Redaktion: Bell Nuntita hat nicht nur eine wunderbar weiblich-hohe wie männlich-tiefe Gesangsstimme, sie kann mitten in einem Song auch zwischen beiden hin- und her wechseln:

Dass es selbst im toleranten Thailand nicht immer ganz einfach ist, "anders" zu sein, zeigt Bells Geschichte: Oft sei sie als "Tunte" gehänselt worden, erzählt sie am Ende des YouTube-Videos, auch ihr eigener Vater habe sie als Ladyboy nie akzeptieren wollen. Im TV-Interview sagt Bell dennoch: "Ich liebe dich, Dad. Ich habe es geschafft." (mize)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 MarekAnonym
  • 15.03.2011, 17:27h
  • Ich wünsche ihr von ganzem Herzen alles Gute für ihren Lebensweg, viel Gesundheit und dass sie immer glücklich ist!

    Wenn man hört, wie ihr Vater sie geschlagen hat, aber wie sehr sie sich nach seiner Anerkennung und seiner Liebe sehnt, fragt man sich, was Menschen zu Homophobie - erst recht gegenüber ihren eigenen Kindern - treibt.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 I.Ramos GarciaAnonym
#4 SebiAnonym