Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13950

Coming-Out, Sex, Tod und Schizophrenie: "Eine Nacht am See"

Florian Höltgens Roman "Nacht am See" lässt sich nur schwer einem Genre zuordnen.

Von Carsten Weidemann

Mike kommt frisch von der Bundeswehr und will mit seinen Freunden einen Sommertag am See verbringen. Es bahnen sich die typischen Verwicklungen an: Eike, der zukünftige Mann der besten Freundin, ist das Objekt der Begierde und es dauert nicht lange, bis sich die Männer heimlich näher kommen. Eike zeigt sich nämlich doch nicht so uninteressiert, wie man es eigentlich erwartet hatte... Aber dadurch wird auch ein mörderisches Geheimnis aufgewirbelt, das den Protagonisten vor eine Probe stellt.

Eine Seltenheit in der deutschen Literatur ist die unterschwellig bedrohliche Atmosphäre, die der Autor in die Geschichte webt. Nicht alles, was an diesem Tag am See passiert, scheint auch wirklich real zu sein. So wird aus der lockeren Coming-out-Geschichte ein Thriller, der zum Ende in einer mitreißenden Spirale eine Wendung nach der anderen liefert.

Die Frage nach der eigenen Realität

Obwohl "Nacht am See" vom Stil her eindeutig ein Unterhaltungsroman ist, werden am Ende eher Fragen aufgeworfen als beantwortet. Wie real ist die persönliche Wahrnehmung und was passiert, wenn diese nicht mehr zuverlässig funktioniert? Den ein oder anderen Leser wird dieses Gedankenspiel vielleicht schwindlig machen, über mangelnde Spannung und einen vorhersehbaren Schluss allerdings kann man sich nicht beklagen.

Florian Höltgen schildert im Nachwort das Problem der Verlage, das Buch einem Genre zuzuordnen. Im Himmelstürmer Verlag ist 2006 die aus Verlegersicht verkäufliche und erfolgreiche Fassung "Ein Tag am See" erschienen. Jetzt hat der Autor die ursprüngliche Geschichte in Eigenregie bei Books on Demand herausgebracht. Wie die Titel schon deutlich machen, ein Unterschied wie Tag und Nacht, wobei "Nacht am See" eindeutig das ambitioniertere Werk ist.

Florian Höltgen: Nacht am See, 162 Seiten, Books on Demand, Norderstedt 2010, 14,95 €