Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13957



Eigentlich ist es schon gefühlte 100 Jahre her, dass Katy Karrenbauer das letzte Mal als Knastlesbe "Walter" in der Serie "Hinter Gittern - Der Frauenknast" verkörperte. Aber es gibt halt Images, die wird man lange nicht los. Erst recht nicht, wenn man zehn Jahre und 16 Staffeln lang als toughe Frau die Herzen zartbesaiteter Mitinsassinnen eroberte und fiesen Zicken eines auf die Omme gab.

Doch seit die 48-Jährige unter verschärften Bedingungen im Dschungelcamp festsaß haben die Menschen daheim eine andere Katy vor Augen. "Am meisten freue ich mich darüber, dass mich die Leute auf der Straße nicht mehr mit Walter ansprechen. Sie benutzen endlich meinen richtigen Vornamen" lacht Ex-Walter im Interview mit der Berliner Zeitung. Einen neuen Karriereschub habe es allerdings nicht gegeben. Dennoch ist sie gerade im TV zu sehen, in einer Serie, die bereits vor Australien produziert worden ist. In der Serie "Der letzte Bulle" spielt sie eine trauernde Witwe.

Foto: Wiki Commons / Chester100 / CC-BY-SA-3.0



#1 CodyXD
  • 29.03.2011, 23:09h
  • Ich weiß ich wirklich nicht was sie gegen Walter hat, das ist die Rolle für die sie geliebt wurde von den Fans der Serie. Sie sollte sich da nicht sooo doll anstellen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Peter B.Anonym
  • 30.03.2011, 07:03h
  • Antwort auf #1 von CodyXD
  • Weil das heißt, dass sie für andere Rollen ungeeignet wird. Schauspieler/innen die immer böse Jungs spielen, bekommen meist solche Rollen angeboten. Wenn jemand lange in einer Serie spielt, wird die Person mit der Rolle identifiziert -> schlecht für andere Rollen. Und da sie Schauspielerin ist, ist die Loslösung von ihrer Person von der einen Rolle einfach super. Daher: Gratuliere :)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 buzzieProfil
  • 30.03.2011, 08:11hBochum
  • Es ist aber auch schwierig. Wenn ich Katy Karrenbauer im TV sehe, dann denke ich automatisch an "Walter" und "Hinter Gittern". Auch wenn das wohl eine der schlechtesten RTL-Serien war (bin selber 3 Jahre inhaftiert gewesen und so war es in keinem Knast).
    Jedenfalls wünsche ich Katy Karrenbauer alles Liebe und Gute für ihre Zukunft und ich lasse mich gerne eines besseren belehren, dass mehr in ihr steckt als nur "Walter".
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 30.03.2011, 08:45h
  • Ich hoffe, wir sehen Katy Karrenbauer noch öfters im Fernsehen, denn sie ist eine tolle Frau!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 CodyXD
#6 CodyXD
  • 30.03.2011, 20:51h
  • Buuuuh!!!! Zensur hier!
    2 Beiträge waren von mir hier nun nachbearbeitet worden, dann kann man sich die Kommentare auch gleich selbst ausdenken.
  • Antworten » | Direktlink »