Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13980

Harmloses Cover: Auf den Innenseiten werden die Kolben ausgepackt

Auch seinen vierten Bildband "Supersized" hat der Modefotograf Giovanni ausschließlich dem Schwanz gewidmet. Er ist nun im Bruno Gmündr Verlag aus Berlin erschienen.

Von Carsten Weidemann

Seien wir ehrlich: Ein Buch, in dem ausschließlich Fotografien des männlichen Geschlechtsteils präsentiert werden, klingt zunächst nach einer ... nun ja ... schrägen Idee. Das dachten wir zumindest, bis der Modefotograf Giovanni uns mit seinen Bildern mühelos vom Gegenteil überzeugt hat. Dessen Werke sind weit mehr als gut ausgeleuchtete Fotografien vom besten Freund des Mannes - es sind Penis-Monologe, ganz große Solo-Shows, im wahrsten Sinne des Wortes. Schließlich erzählt jeder Schwanz seine eigene Geschichte.

Mit "Supersized" legt Giovanni, bekannt durch "Bites XXL", nun bereits seinen vierten Bildband zum Thema vor.

Riesige Kolben, brillant in Szene gesetzt

Und weil die Reaktionen auf die ersten drei Bücher, Topseller im schwulen Bilderbandverlagswesen, vor allem eins klar gemacht haben - dass Männer in manchen Dingen eben doch Übergrößen bevorzugen -, hat Giovanni im neuen Band in jeder Hinsicht noch eine Nummer größer gedacht: Riesige Kolben, brillant in Szene gesetzt von einem Künstler, der sein Fach meisterhaft beherrscht. Jede Menge neues, beeindruckendes Material lässt dem Betrachter das Wasser im Mund zusammenlaufen; zusätzlich gibt es die XXL-Highlights aus den ersten Büchern. Verpackt ist das Ganze auf 128 Seiten in einem satten Format von 26 x 34 cm.

Giovanni ist das Pseudonym eines durchaus nicht unbekannten Fotografen - Er arbeitet in der Modebranche und fotografiert seit vielen Jahren mit großem Erfolg Männerakte. Die meisten werden einige seine Bilder kennen, ohne es zu wissen.

Giovanni: Supersized, Fotobuch, 128 Seiten, Farbe & Duoton, Hardcover mit Schutzumschlag, 26 x 34 cm, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2011, 49,95 €



#1 SchwanzgeilAnonym
  • 03.04.2011, 03:00h
  • Seien wir ehrlich: Ein Buch, in dem ausschließlich Fotografien des männlichen Geschlechtsteils präsentiert werden, klingt zunächst nach einer ... nun ja ... schrägen Idee.

    Klar, wie kann man nur!!! Schließlich gilt die goldene Regel, dass in dieser Gesellschaft nur weibliche Geschlechtsteile in Szene gesetzt werden dürfen bzw. MÜSSEN. Manchmal fragt man sich, ob man hier als Schwuler noch auf der richtigen Seite ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Frankyboy
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 03.04.2011, 10:24h
  • Es ist wirklich eine schräge Idee - Fleischpeitschen in allen Formen und Größen! Damit bekommt das Wort "Deep Throat" eine neue Bedeutung!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SoleilProfil