Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13981

"Bäuerin sucht Frau": Ist Sylvia wirklich die einzige Lesbe im Dorf?

Das Debüt des Debüt Verlags: die beiden Romane "Bäuerin sucht Frau" und "Benjamins Gärten".

Der Debüt‐Verlag gibt talentierten Autorinnen die Chance, ihre Erstlingswerke einer breiten Leserschaft vorzustellen. Der Verlag spezialisiert sich dabei ausschließlich auf belletristische Literatur. Im ersten Verlagsprogramm, das Ende 2010 erschienen ist und aus zwei Büchern besteht, findet sich eine bunte Mischung erfrischender, literarischer, märchenhafter, spannender und ausschließlich schwul-lesbischer Unterhaltung:

In Rebecca Steins Roman "Bäuerin sucht Frau" will sich Ökobäuerin Sylvia mal wieder richtig verlieben. Doch in Dörfern wie Pleßnitz gibt es keine Lesbenszene. Das macht die Suche nach der Einen schwierig. Dass gleich zwei Frauen bei der Single-Versteigerung des alljährlichen Dorffestes für die einsame Sylvia bieten, ist da schon ungewöhnlich...

Auch "Benjamins Gärten" spielt auf dem Land


Benjamin trauert um seine Eltern, doch dann lernt er Marek kennen

"Benjamins Gärten" von J. Walther handelt von dem 19-jährigen Benjamin, der nach dem Tod seiner Eltern allein in dem großen Haus seiner Familie lebt.

Verhaftet in seinen Erinnerungen, lässt sich Benjamin ziellos treiben, ohne zu wissen, was er mit seinem Leben anfangen will. Auch wenn er in seinem Heimatdorf keine Perspektive für sich sieht, ist er eingesponnen in die Natur und die idyllische Umgebung. In die Großstadt zu ziehen, kann er sich überhaupt nicht vorstellen.

Alles ändert sich aber, als eines Tages der geheimnisvolle Marek in der leer stehenden Villa auftaucht und das Leben von Benjamin ganz schön durcheinander bringt: Marek lockt mit ihm die Aussicht auf ein ganz anderes Leben. Benjamin weiß, dass er jetzt eine wichtige Entscheidung treffen muss.

Die Bücher können im Handel oder direkt auf der Website des Verlages bestellt werden. Dort können Interessierte auch Leseproben abrufen und nachsehen, welche weiteren Bücher im Verlag geplant sind. (cw)