Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13991

Holger Edmaier hat sich mit seinem Gayromeo-Song bereits einige Fans bei Queer.de gemacht, als ein Teil von "Duotica" war er zuvor bereits bekannt geworden.

Nun meldet sich der Kölner zurück, mit einem Abschiedsliedchen für Guido Westerwelle. Das habe er schon vor vier Monaten komponiert, erzählt er den Kollegen von inqueery.de, und sei nicht schadenfroh gemeint. Vielleicht nur ein wenig böse. Schalala. (nb)

Mehr zu Holger Edmaier inkl. Tourdaten auf seiner Homepage.



#1 palisadesProfil
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 I.Ramos GarciaAnonym
#4 jochenProfil
  • 05.04.2011, 18:52hmünchen
  • Ich war kein Freund von Westerwelles`Politik.
    ("Gays against Guido")

    Dieses Lied als "Abschiedssong" hat was von nochmal Nachtreten.
    Sowas mag ich nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 jojoAnonym
#7 LavendelschwertAnonym
  • 06.04.2011, 14:38h
  • Fehlt nur noch der Abgesang auf die FDP eine Partei die kein mensch braucht Titel:
    F ette
    D reiste
    P einlichkeit erreicht F ette D rei P rozent....
  • Antworten » | Direktlink »
#8 GaygreenAnonym
  • 06.04.2011, 23:12h
  • Drei Prozent? Viel zu viel für die Luschen, drei Promille wär angebrachter. Aber wieso Abschiedssong? Westerwelle nervt doch weiter mit seiner Unfähigkeit.

    Ich bekenne übrigens: ja ich habe hier früher als "gayreporter" für Guido und FDP geschrieben. Sagen wir es so: Man lernt dazu, ich habe in den letzten Wochen viel gelernt. Lieber grün mit ein paar Schwächen als Opportunisten.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 FoXXXynessEhemaliges Profil
#10 BurgerBerlinProfil
  • 07.04.2011, 14:46hBerlin
  • Mein Güte – mit was für trivialen Methoden man ein gewisses Klientel bedienen kann. Dies erinnert an den billigen Herrenwitz am Stammtisch !
  • Antworten » | Direktlink »