Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?141
  • 16. Oktober 2003, noch kein Kommentar

New York Die amerikanische Senatorin und Ex-Präsidentengattin Hillary Clinton hat in einer Rede US-Präsident George Bush wegen seiner Unterstützung einer "Marriage Protection Week" scharf angegriffen. Die von Ultrakonservativen initiierte Woche zum "Schutz" der traditionellen Ehe sei eine Ablenkung der Regierung von den wirklichen Problemen. Auf einem Spendenessen der Empire State Pride Agenda (ESPA) sagte Clinton, mit den Themen Homosexualität und Familienwerten wolle Bush seinen Wahlkampf im nächsten Jahr bestreiten. Die von ihm unterstützte Gesetzesvorlage, die durch eine Verfassungsänderung Homo-Ehen in Bundesstaaten verbieten soll, werde die amerikanische Bevölkerung weiter spalten. (nb)