Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14111
  • 24. April 2011, noch kein Kommentar

(Bild: Universal Music)

Wer hätte gedacht, dass die Latino-Queen noch einmal so abgeht? J.Los Single "On the Floor" ist eine weltweite Nummer 1. Das Album "Love?" erscheint am 29. April.

Das letzte Album von J.Lo, "Brave" (2007), war milde gesagt ein kommerzieller Misserfolg. Viele schrieben die Gesangskarriere der Latino-Pop-Sängerin bereits ab, doch nun erlebt sie ein nicht mehr für möglich gehaltenes Comeback: Nach dem Wechsel zu Island Def Jam und der ersten Single "On The Floor" feat. Pitbull meldet sie sich höchst erfolgreich zurück und erobert mit einem "Lambada"-Sample nicht nur europaweit die obersten Ränge der Single-Charts.

Nun legt Lopez auch ihr neues Album "Love?" vor, das hierzulande am 29. April erscheint. "Musik ist nach wie vor meine Nummer eins. Mein neues Album war zwei Jahre in der Mache - ich kann es kaum erwarten, es der Welt zu zeigen", so J.Lo über ihr neues Album. Nicht nur die Zusammenarbeit mit RedOne (Lady GaGa) und Pitbull war erfolgreich: mit "I'm Into You" feat. Lil Wayne steht bereits die zweite, viel versprechende Single in den Startlöchern.

Direktlink | Die spanische Version von "On the Floor"

Sexy Anführerin der Latin-Welle in der Popwelt


(Bild: Universal Music)

Unbestritten ist, dass J.Lo eine der vielseitigsten Pop-Künstlerinnen der letzten Dekade war: Sängerin, Produzentin, Schauspielerin und Modedesignerin - sie ist ein Star, der immer wieder überrascht. Lopez, die gebürtige New Yorkerin mit puertoricanischen Wurzeln, hat in den vergangenen Jahren erreicht, was noch nie zuvor einer Latina gelungen war: So war sie die erste Schauspielerin mit Latin-Wurzeln, die in Hollywood für einen Kinofilm eine Millionen-Dollar Gage bekam und später die sexy Anführerin der Latin-Welle in der Popwelt, die ab 1999 rund um den Globus die Charts dominierte.

Seit ihrem Debüt "On The 6" hat J.Lo weltweit über 55 Millionen Tonträger verkauft und allein in Deutschland sechs Top 10 Hits gehabt. Mit ihrem Wechsel zu Universal Music und der Veröffentlichung ihres neuen Albums "Love?" eröffnet J.Lo nun das nächste Kapitel ihrer schillernden Karriere. (cw/pm)