Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14166

Drag King beim Dyke March 2007 in New York City (Bild: Wiki Commons / Boss Tweed / CC-BY-2.0)

In Berlin wird am 6. Mai das Zentrum QUEER LEBEN von Sozialstaatssekretär Rainer Maria Fritsch (Die Linke) und Bezirksbürgermeister Franz Schulz (Die Grünen) offiziell eröffnet.

QUEER LEBEN ist ein deutschlandweit einmaliges Projekt zur Unterstützung von queer und transident lebenden Menschen. Es wird in Kooperation der Schwulenberatung Berlin und Trialog betrieben. QUEER LEBEN spricht neben Erwachsenen und ihren Angehörigen insbesondere auch Jugendliche und Familien mit Kindern an.

"Die Menschen, die die Hilfe von QUEER LEBEN und unseren Rat brauchen, sind queer, schwul, lesbisch, bisexuell, transsexuell, transgeschlechtlich oder intersexuell", erklärte Marcel de Groot, Geschäftsführer der Schwulenberatung Berlin: "Viele von ihnen erfahren in einer auf Zweigeschlechtlichkeit und Heteronormativität orientierten Mehrheitsgesellschaft häufig Gewalt und Diskriminierung."

Beratung, Empowerment und Freizeitangebote

Bereits im ersten Jahr des Projekts konnten 30 Menschen sozialpädagogisch betreut und über 100 Ratsuchende beraten werden. Um dem großen Bedarf an Unterstützung gerecht zu werden und um einen Begegnungsort für Ratsuchende zu schaffen, ist QUEER LEBEN nun in eigene Räume in der Glogauer Straße 19 im Stadtteil Kreuzberg gezogen. Als Untervermieter wurde der Verein TransInterQueer (TrIQ) gewonnen, der seit fünf Jahren die Interessen von trans*- und intergeschlechtlichen Menschen sowohl in Berlin als auch auf europäischer Ebene unterstützt.

Im Zentrum QUEER LEBEN finden damit queer und transident lebende Menschen einen Ort, an dem sie sowohl Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen und Beratung erfahren, als auch Empowerment und Freizeitangebote bei TrIQ, z.B. ein offenes Café, Gruppen, Film- und Diskussionsabende. (cw)

QUEER LEBEN, Glogauer Str. 19, 10999 Berlin. Offizielle Eröffnung ist am Freitag, 6. Mai 2011, um 15.00 Uhr. Dann ist auch die Öffentlichkeit zum "Tag der offenen Tür" eingeladen.



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 LolitaAnonym
  • 04.05.2011, 16:50h
  • Bisher ein einziger Kommentar!
    Da scheint ja eine Riesennachfrage nach einem solchen Zentrum zu bestehen....Darauf haben sicher alle gewartet!
  • Antworten » | Direktlink »