Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14297

Den Sommer verabschieden am Wörthersee: Zu Pink Lake werden wieder Hunderte Schwule und Lesben aus ganz Europa erwartet (Bild: Fotostudio Horst)

Von 25. bis 28. August 2011 findet das internationale Gay-Festival "Pink Lake" bereits zum vierten Mal statt - und zieht diesmal von Pörtschach auf die andere Seite des Wörthersees.

Von Carsten Weidemann

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen: Seit 2008 treffen sich Hunderte Schwule und Lesben aus ganz Europa an einem langen Wochenende im Spätsommer zu "Pink Lake" am Wörthersee im österreichischen Bundesland Kärnten. In diesem Jahr findet das Festival vom 25. bis 28. August statt.

Stammbesucher müssen sich auf einige Neuigkeiten einstellen: "Auf drei erfolgreiche Jahre Pink Lake in Pörtschach blicken wir zurück, aber Veränderungen begleiten uns unser ganzes Leben", heißt in einer Presseerklärung der Wörthersee Tourismus GmbH, die das Gay-Event veranstaltet: "Die Pink Lake übersiedelt, entdeckt neue Gefilde und startet somit in eine brandneue Runde vier". Konkret heißt das: Veranstaltungsort ist nicht mehr Pörtschach, sondern Velden am anderen Ende des Sees.

Das Programm 2011 bietet nicht nur Abwechslung 


Mit der Almdudler Trachtenparty wird das Festival traditionell eröffnet (Bild: Fotostudio Horst)

Was freilich auch eine gute Wahl ist: Mit den historischen Villen, den modernen Hotels, dem wunderschönen Schloss Velden (bekannt durch Roy Black aus der Serie "Ein Schloss am Wörthersee"), den trendigen Bars und gemütlichen Cafés bietet Velden all das, was die Community braucht. Velden ist der ideale Ort für einen erholsamen Urlaub, eine bunte Partyszene und alles, was das Herz begehrt.

Die Programm-Highlights des Festivals sind unverändert: So sind Dirndl und Lederhose Pflicht beim großen Auftakt von Pink Lake 2011 - der "Almdudler Trachtenparty" - in der Villa Bulfon. Am Freitag sticht erneut die MS Pink Lake in hohe See und verspricht eine unvergessliche Partynacht zu werden; hier sollte man wie in den Vorjahren rechtzeitig Tickets kaufen. Höhepunkt des Festivals ist die Clubnight im Veldener Casino am Samstagabend. Special Guests und musikalische Höhepunkte sollen in Kürze verraten werden.

Nicht zu vergessen ist natürlich der Pago Beach Club, der dieses Jahr den großzügigen Strandbereich des neuen Partner-Hotels "Werzer's Hotel Velden" belegen wird. Auf die Festivalbesucher warten hier Speed Dating, Roulette, Stand-Up-Paddeling, Schnuppersegeln, Cocktails, heißer DJ-Sound, Chillen, Motorbootfahrten und vieles mehr. Das letzte August-Wochenende bietet noch einmal viel Spaß, Spannung und Action, um den Sommer bei Pink Lake gebührend zu verabschieden!



#1 phoebeProfil
#2 Tommy, MünchenAnonym
  • 24.05.2011, 11:07h
  • Antwort auf #1 von phoebe
  • Was ist denn das für ein frustrierter Kommentar? Wenn man über 350 Tage im Jahr mit Heteros im selben Stadtteil lebt und in derselben Firma arbeitet - darf man da nicht mal ein langes Wochenende lang mit anderen Schwulen feiern?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 gloubeAnonym
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
#5 blackyAnonym
#6 FoXXXynessEhemaliges Profil
#7 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 02.06.2011, 11:19h
  • An dem Wochenende ist auch CSD in Dortmund! Es heißt ja auch "Das Gute liegt so nah" und deshalb werde ich mich da gepflegt amüsieren!
  • Antworten » | Direktlink »