Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14306



Vor rund vier Jahren sorgte der damals 19-jährige Chris Crocker mit einem Youtube-Video weltweit für Gelächter: "Lasst Britney in Ruhe", heulte der Jungschwule in die Kamera - und tatsächlich machte sich die Internetgemeinde von da an eher über Crocker lustig als über Britney. Seinen Ruhm hat Crocker genutzt, um in Fernsehshows rumzuhampeln oder eine Single aufzunehmen.

Inzwischen ist Crocker kein Teenager mehr - und findet Britney wohl eher peinlich. Als das publik wurde, gab es einen Aufschrei in den Kinderzimmern Amerikas. Jetzt verteidigt sich Crocker via Youtube:

Ich bin mir selbst treu geblieben, als ich der Welt erzählt habe, dass sie Britney in Ruhe lassen soll. Ich bin mir auch heute noch treu, wenn ich Britney sage, sie soll die Bühne in Ruhe lassen... Sie ist eine völlig andere Person als damals. Ich weiß nicht, was sie gerade einschmeißt - ich weiß nur, dass es hart anzusehen ist. Sie sieht nicht glücklich aus auf der Bühne. Damit kritisiere ich sie nicht als eine Person. Ich kritisiere sie als Performerin. Ich bin einfach ehrlich. Ich bin kein Heuchler, nur weil ich ehrlich ihre Auftritte beurteile. Ich habe sie 2007 verteidigt, weil sie als Mutter und als Person angegriffen wurde. Sie sah aus, als ob sie Selbstmord begehen wollte. Sie brauchte damals jemanden, der sie verteidigt. Sagt mir bloß nicht mehr, dass ich ein Heuchler bin, nur weil ich euch sage, dass ihr Auftritt gestern Abend beschissen war. Okay?

Hier das Video in voller Länge:


Weil's so schön war: Hier nochmal das "Leave Britney Alone"-Video aus dem Jahr 2007:


Und bevor jetzt wieder queer.de-Leser in Kommentaren vom umfallenden Sack Reis aus China fabulieren: Chris Crocker ist eine wichtige Person in Amerika! Immerhin ist sein englischer Wikipedia-Eintrag länger als der von Guido Westerwelle. (dk)



Abtanzen mit Britney Spears

Die neue Single "Work Bitch" setzt wieder voll auf Dance- und Electro-Pop. In diesem Stil soll auch das neue Album "Britney Jean" sein.
Chris Crocker wird Pornostar

Im Alter von 23 Jahren will Chris Crocker ("Leave Britney Alone") sein Image als Heulsuse ablegen - und heuert bei Chi Chi LaRues Pornolabel als Darsteller an.
Chris Crocker ist zurück

Der Youtube-Star ("Leave Britney alone") hat eine heiße Single aufgenommen.
#1 Lars WindweutelAnonym
  • 25.05.2011, 13:56h
  • Der Freund meines Neffen hat auch mal eine Kommentar über Britney gemacht. Ich hab aber vergessen was er gesagt hat. Ist ja eigentlich auch egal. Aber es ist doch bestimmt eine Nachricht wert. Und weil man im Amerikanischen Wikipedia auch wirklich reinschreiben kann was man will dachte ich, dass ich es schonmal erwähne bevor ich drei oder vier Topings in Wikipedia darüber aufmache. Ist wichtig. Auf jeden Fall wichtiger als so ein oller Sack in China.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LalalaAnonym
#3 puckAnonym
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil