Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14357
  • 02. Juni 2011, noch kein Kommentar

Countertenor Philipp Jaroussky singt am 11. Juli Bekanntes und Unbekanntes

Weltstars der Klassik, internationale Orchester und vielversprechende Nachwuchskünstler treten in Bad Kissingen auf.

Von Carsten Weidemann

Unter dem Motto "Willkommen Ungarn" lädt Bad Kissingen vom 17. Juni bis 17. Juli 2011 bereits zum 26. Mal zum "Kissinger Sommer". Auf dem Programm des renommierten Musikfestivals stehen Weltstars der Klassik ebenso wie internationale Orchester und vielversprechende Nachwuchskünstler.

Mit Spannung erwartet werden u. a. der Geigenvirtuose David Garrett und die Stammgäste Cecilia Bartoli und Sabine Meyer. Europas Orchester-Elite - darunter die Wiener Symphoniker, die Tschechische Philharmonie, das Orchestre de Paris, die Filarmonica della Scala di Milano und das Russische Nationalorchester - gastiert im Regentenbau. Darüber hinaus freut sich die Stadt, junge Stars wie Martin Stadtfeld oder Jannick Nézet-Séguin begrüßen zu können.


Pianist Jean Yves Thibaudet tritt am 6. Juli mit dem Orchestre de Paris auf

Zwei Veranstaltungen des diesjährigen Kissinger Sommers möchten wir besonders hervorheben: Am 6. Juli 2011 kommt Frankreichs Paradeorchester Orchestre de Paris zum "Pariser Gala-Abend" erstmals in den Bad Kissinger Regentenbau. Am Klavier: der französische Publikumsliebling Jean Yves Thibaudet. Am Pult steht Daniel Barenboims Mailänder-Assistent Omer Meir Wellber, inzwischen international unterwegs (Beginn: 20 Uhr).

"Glanz des Barock" heißt das Konzert des Countertenors Philipp Jaroussky am 11. Juli 2011 im Regentenbau. Der Shootingstar aus Frankreich singt Bekanntes und Unbekanntes, Opernarien und Psalmen. Seine vielen Fans werden sicher den Weg nach Bad Kissingen finden. (Beginn ist ebenfalls 20 Uhr).