Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14365

Der Flyer für die diesjährigen Respect Games

Berlins lesbisch-schwuler Pride-Monat startet am Samstag sportlich mit den Respect Gaymes

Von Carsten Weidemann

Am Samstag, den 4. Juni um 10 Uhr wird die Berliner Bürgermeisterin und Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer (SPD), die sechsten Respect Gaymes eröffnen. 60 Fußballmannschaften treten unter dem Motto "Zeig Respekt für Schwule und Lesben" gegeneinander an. Darüber hinaus werden ein Streetball- und Beachvolleyball-Turnier, diverse Workshops sowie ein Breakdance Battle im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark angeboten. Am Abend sorgen dann Curfew und die Babes on Orgel für gute Unterhaltung.

Auch zahlreiche Prominente zeigen Gesicht für Respekt gegenüber Lesben und Schwulen. So wird Justizsenatorin Gisela von der Aue (SPD) um 15 Uhr den Startschuss für das VIP-Fußballturnier geben, bei dem die Abgeordneten Dr. Klaus Lederer (Linke), Markus Pauzenberger (SPD), Tom Schreiber (SPD), Christoph Meyer (FDP) mit Unterstützung von Sebastian Ahlefeld (Liberale Schwule und Lesben Berlin) und des Pankowers Bürgermeisters Matthias Köhne (SPD) gegen das Team, bestehend aus dem Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz, Anja Kofbinger (Grüne), Christian Gaebler (SPD), Yalcin Sancar (Türkiyemspor), Hakan Tas (Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen) und Jörg Steinert (LSVD), antreten. Sascha Steuer (CDU) wird das Spiel als Linienrichter begleiten.

Politiker aller Parteien machen mit


Dieses Denkmal im Jahn-Sportpark wurde bei den Respect Fames 2007 spontan dekoriert (Bild: Peter W./Respect Games)

Für die Siegehrungen für Fußball, Volleyball, Streetball und Breakdance am Nachmittag und Abend konnten die beiden Staatssekretäre Rainer-Maria Fritsch (Linke) und Thomas Härtel (SPD) sowie Bezirksstadträtin Angelika Schöttler (SPD) gewonnen werden.

Bereits am Mittwoch haben der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), und Jörg Steinert vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg am U-Bahnhof Nollendorfplatz durch Hissen der Regenbogenfahne den lesbisch-schwulen Monat eingeläutet (queer.de berichtete).

Respect Games, Samstag, 4. Juni 2011, 10.00-20.00 Uhr, Registrierung der Mannschaften um 9.00 Uhr, Ort: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Cantianstraße 24, Berlin (nahe U-Bhf. Eberswalder Straße)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 03.06.2011, 14:26h
  • Gutes Gelingen, viele Teilnehmer und vor allem ein tolles Wetter, damit die Veranstaltung ein großer Erfolg wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SchokiAnonym