Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1438
powered by

Anal-Kugelketten aus Gummi und Kunststoff sorgen für Abwechslung und Spaß im Hintern. Jetzt neu im Queer-Shop!

Von Carsten Weidemann

Als die Franzosen gerade das Boule-Spiel und die Engländer das Golfen erfanden, beglückte man sich in weiten Teilen Asiens bereits mit einem Ball-Spiel einer ganz anderen Art: Aus Edelholz gearbeitete Kugeln reihten sie auf eine Kette und versenkten sie schrittweise in einem ganz natürlichen Löchlein.

Diese uralte fernöstliche Tradition nehmen immer mehr Schwule wieder auf. Die modernen Anal-Kugelketten, die jetzt auch im Queer-Shop erhältlich sind, sind jedoch nicht mehr aus Holz, sondern aus hygienischem Kunststoff oder Gummi. Flutschfreudig und pflegeleicht zugleich.

Kenner beschreiben die Ketten als absolute Lustsensation: Führe Kugel für Kugel einfach langsam in Deinen Hintern (oder den Deines Partners) ein und erlebe im Augenblick höchster Ekstase einen unbeschreiblichen Lust-Hochgenuss! Ein Rückholband sorgt dafür, dass die kleinen Dinger nicht im Darm verloren gehen.

Im Queer-Shop sind ingesamt fünf verschiedene biegsame Wonnespender erhältlich, die im Abstand der Bälle zueinander sowie im Kugel-Durchmesser variieren. Für Anfänger ist der schwarze Kugelstab mit zehn Kugeln besonders geeignet: Am Beginn des elastischen Lusttabes haben die gleitfreudigen Kugeln einen Durchmesser von nur zwei Zentimetern, am Ende sind's dann 2,5. Das Gefühl, wenn dann der letzte Ball im Hintern verschwunden ist, ist einfach unbeschreiblich!



#1 Trani-DeniseAnonym
  • 05.08.2004, 13:52h
  • Liebes Queer.de-Team,

    habe nur eine Frage, sind die auch richtig abwaschbar? Hygienisch einwandfrei? Danke für Eure Antwort.

    Liebe Grüße
    Trani
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Trani-DeniseAnonym
  • 03.08.2006, 11:11h
  • Warum habe ich eigentlich bis heute keine Antwort erhalten??? Hallo??? Ist da jemand???

    Trahhhhhhhni-Denise
  • Antworten » | Direktlink »
#3 hwAnonym
  • 03.08.2006, 11:54h
  • ....ja und man sollte von denen zwei bis drei haben und aneinanderbinden, in diesem jahr trend zu unifarbenen oberteilen,
    also dann natürlich für um den hals. raushängen lassen, sieht glaub ich noch doof aus.
    vielleicht die oberteile nicht gerade in schwarz.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Tranny-DeniseAnonym