Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14484

Frank Elstner, der II. alias Thomas Gottschalk, seit 100 Jahren Moderator der Quizshow (Bild: ZDF, Montage queer)

Wer wird das müde gewordene Gummibären-Lockenköpfchen Thomas Gottschalk beerben? Das ZDF spricht angeblich mit Hape Kerkeling und Jörg Pilawa.

Von Christian Scheuß

Die Nachfolge bei "Wetten dass...?" entscheidet sich zwischen zwei Männern. So interpretieren diverse Medienportale Aussagen von ZDF-Intendant Thomas Bellut in einem kürzlich veröffentlichten Spiegel-Interview. Eigentlich ist das keine große Frage. Auch queer.de votiert eindeutig und einstimmig: Lasst es Hape machen! Bitte nicht diesen Palaver, oder wie der nochmal heißt.

Mit Hape wäre alles viiiiel lustiger! Was da für Wetten denkbar wären. Wenn die Sendung beispielsweise aus der Hauptstadt käme, dann könnte die Stadtwette lauten: "Wetten, das ihr es nicht schafft, 100 Berliner Taxifahrer zu finden, die aussehen wie Horst Schlämmer." Die Wette würde Hape natürlich haushoch verlieren, und zur Strafe muss er, getarnt als Angela Merkel, versuchen, sich bei Königin Beatrix für ein "Lecker Mittachessen" in deren Palast zu schleichen.

Auch Schwule und Lesben könnten endlich Saalwetten einbringen


Einmal rasieren und ein schickes Sacko an, dann passt das schon... (Bild: ZDF/Paramount, Montage queer)

Hape könnte sich auch als Gottschalk verkleiden, dann bemerken die älteren Zuschauer keinen großen Unterschied, sie denken nur: "Mensch, ist der Thommy dick geworden". Die weiblichen Stars auf der Couch dagegen bräuchten keine Knieschoner mehr zu tragen, weil niemand an ihnen rumgrabbelt. Oder er würde, wenn Madonna mal für einen kurzen Promoauftritt reinschneit, mit ihr als Uschi Glas im Duett singen. Und statt Michelle Verhunziger würde der lustige Glückshase als Hapes Assistent zur Seite stehen.

Endlich könnten auch Schwule mit speziellen Vorschlägen auftreten (Wetten, dass ich alle meine Lover am Achselgeruch wiedererkenne), Lesben könnten mit alten Klischees aufräumen (Wetten, dass sie keine 99 Lesben mit Baumfällerhemd auf die Bühne kriegen). Und die arbeitslos gewordenen Kölner Timp-Transen könnten noch einmal durch ihr umfangreiches Gesangs-Repertoire glänzen (Wetten, dass ich "I Am, What I Am" fehlerfrei lippensynchron interpretieren kann).

Also, wir sind für Hape Gottschalk, also, für Thomas Kerkeling, ne, für Schweinehuhn, für Hurtz...

Umfrage zum Artikel

» Wer soll Thomas Gottschalk beerben?
    Ergebnis der Umfrage vom 21.6.2011 bis 27.6.2011


#1 BurgerBerlinProfil
  • 21.06.2011, 14:44hBerlin
  • Man kann Herr Kerkeling nur wünschen, sich von dieser Sendung fernzuhalten. Hape Kerkeling mag zwar ein guter Komiker sein aber eine 120 minütige Sendung, die extreme Spontanität verlangt, wird doch eine Nummer zu groß sein. Hape Kerkeling´s Auftritte leben von guten Scripten und entsprechenden Proben und Vorbereitungen. Dies geht aber bei Wetten dass in keinster Weise. Also - Schuster bleib bei deinem Leisten und lasse andere den Vortritt sich an Thomas Gottschalk messen zu wollen. Da ist ein Untergang von Herrn Pilawa der viel schönere Anblick !!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 kaysiProfil
#3 NichgutAnonym
  • 21.06.2011, 15:49h
  • Nee, Hape, Finger weg.
    Aber ich könnte mir ernsthaft vorstellen, dass Uschi Blum das hinbekommen könnte!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 KathiGr
  • 21.06.2011, 18:38h
  • Oh nein! Bloß nicht der Hape! Den kann ich nicht ausstehen. Der ist überhaupt nicht (mehr) lustig. Und Horst Schlemmer geht mir total auf den Geist. Pilawa mag ich auch nicht sonderlich. Wenn es tatsächlich einer der beiden werden sollte, dann guck' ich die Sendung nicht mehr.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 21.06.2011, 19:55h
  • Ich bin auch für Hape Kerkeling, denn der wird als Nachfolger wieder Schwung in den Laden bringen! Vor allem hoffe ich, daß er nicht wie Gottschalk die Sendung maßlos überzieht!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Aramis
  • 21.06.2011, 21:48h
  • Hape NUR als Horst Schlämmer!!!!!

    ... und dann mit den aufgespritzten Beautys und B-Sternchen auf der Couch... "Weisse bescheid???"
  • Antworten » | Direktlink »
#7 alexander
#8 dirkberlinAnonym
  • 09.10.2011, 15:15h
  • Dann wünsche ich mal Hape eine glückliche Hand. Am Samstag den 8. Oktober 2011 hieß es bei "Wetten dass...!" Wir haben ein kleines kleines....... technisches Problem!

    Ja, der Auftritt der Frau Gruber war wahrlich so etwas wie der Tiefpunkt. Wenn man als gestandene Kabarrrrretistin nicht in der Lage ist, auch nur einen einzigen halbwegs sinnvollen Satz in die Kamera zu stammeln, ohne dabei vom Teleprompter abzulesen, dann ist dies ein Sinnbild für den allmählichen Niedergang dieser einst witzigen und innovativen Sendung.
    Spontaneität? Nö. Mut? Fehlanzeige.
    Man kann Kerkeling nur wünschen, dass er so clever war/ist, die Moderation dieses sinkenden TV-Dampfers dankend abgelehnt zu haben.
    Hier geht´s zum Nachlesen des Gruber-Debakels.

    absolutobsolet.blogspot.com/
  • Antworten » | Direktlink »