Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14533
  • 28. Juni 2011, noch kein Kommentar

(Bild: Warner Home Video)

Mit Leadsänger Bon Scott wurde die Band weltberühmt. Ihr letztes gemeinsames Live-Konzert ist nun erstmals - komplett remastered - auf Blu-ray und DVD erhältlich.

Anfang 1980 versetzte der tragische Tod des extravaganten AC/DC-Frontmanns Bon Scott der Rockmusik-Community einen nachhaltigen Schock. Damals ahnte niemand, dass der Auftritt 1979 in Paris das letzte gefilmte Konzert in der gefeierten Karriere des Sängers sein würde - an jenem Abend verließ er die Bühne mit der Band genauso, wie er es vor Millionen von Fans schon so oft getan hatte.

Seit dem 10. Juni 2011 ist AC/DCs "Let There Be Rock" erstmals auf Blu-ray und DVD erhältlich. Anlass ist der 30. Jahrestag des Kinostarts. Dieser legendäre Konzertfilm demonstriert die Dynamik und Präzision der Bühnenauftritte während der "Highway to Hell"-Tournee der australischen Hardrock-Band. "Let There Be Rock" wurde komplett remastered - enthalten sind alle 13 Songs des Films, darunter Klassiker wie "Whole Lotta Rosie", "High Voltage", "Highway to Hell" und die epische Hymne und Titelsong des vierten Albums von AC/DC, "Let There Be Rock".

Direktlink | Let There Be Rock

Interview mit Rockgrößen wie Rick Allen (Def Leppard), Matt Sorum (Guns N´ Roses) oder Scott Ian (Anthrax) runden DVD ab


(Bild: Warner Home Video)

Lead-Gitarrist Angus Young tritt in seiner typischen Schuluniform auf und reißt die Zuhörer mit seinen sportlichen Mätzchen und frenetischen Solos von den Sitzen. Der Film enthält ferner Interview-Ausschnitte und lustige Backstage-Szenen mit den Pionieren des Hardrock - und nicht zuletzt natürlich die letzten Interviews mit Scott. Durch diese DVD bekommen Fans die Gelegenheit, einen der größten Auftritte einer der am meisten ausgezeichneten Rockbands aller Zeiten noch einmal zu erleben.

Die Collector's Edition, die exklusiv beim Onlinehändler Amazon erscheint, wird als limitiertes Sammlerstück in einer Metallbox präsentiert. Sie enthält Sammlerstücke und über eine Stunde neu hinzugefügter Specials. In weiteren Interviews äußern sich Rockgrößen wie Rick Allen (Def Leppard), Matt Sorum (Guns N' Roses), Scott Ian (Anthrax), Billy Corgan (The Smashing Pumpkins), The Donnas und Lemmy Kilmister (Motörhead) über AC/DC und ihre Bedeutung in der Rockgeschichte. (cw/pm)