Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14566
  • 02. Juli 2011, noch kein Kommentar

Lauras Leben nimmt eine rasante Wendung, als sie die obdachlose Tosca bei sich aufnimmt

Aus einer Nacht mit der mysteriösen Tosca wurden mehr: Carolin Schairers neuer Roman "Lass keine Fremden ins Haus"

Von Carsten Weidemann/em>

Laura ist Mitte dreißig und auf dem besten Wege, ein wenig schrullig zu werden. Seit dem Ende ihres Germanistikstudiums arbeitet sie in einem großen Wiener Auktionshaus - als Verkäuferin. Nachdem nun auch ihre Mutter verstorben ist, leisten ihr an den einsamen Abenden in einer stillen Zwei-Zimmer-Wohnung nur noch stapelweise Krimis und die ein oder andere Flasche Wein Gesellschaft. So kleckert Lauras Leben vor sich hin.

Bis es eine zufällige Begegnung in der U-Bahn völlig aus der Bahn zu werfen droht: Die Frau ist unfassbar schön, aber das ist nicht das einzig Verwirrende an ihr. Denn außerdem trägt sie zerrissene Kleider und einen einzelnen Stiletto. Die seltsame Frau, die Laura bei der morgendlichen Fahrt zur Arbeit gegenübersitzt, geht ihr einfach nicht mehr aus dem Sinn. Als sie die Fremde an einem eiskalten Abend völlig verfroren an der Haltestelle wiedersieht, nimmt Laura die Frau mit zu sich nach Hause. Offiziell für eine Nacht.

Ein Krimi mit internationalen Verbindungen

Doch die mysteriöse Tosca denkt nicht daran, Lauras Wohnung wieder zu verlassen. Und sie trägt Geheimnisse mit sich herum, deren Hintergründe nicht einmal sie selbst kennt. So findet sich Laura plötzlich in einem Strudel von Ereignissen wieder, die ihr Leben komplett auf den Kopf stellen - inmitten einer realen Kriminalgeschichte mit internationalen Verstrickungen.

"Lass keine Fremden ins Haus" ist Carolin Schairers vierter Roman (nach "Marie anderswie", "Ellen" und "Die Spitzenkandidatin"). Die Diplom-Journalistin ist hauptberuflich PR-Mitarbeiterin eines Großunternehmens und lebt in Wien.

Carolin Schairer: Lass keine Fremden ins Haus, Roman, Paperback, 294 Seiten, Ulrike Helmer Verlag, Sulzbach 2011, 19.95 €