Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14569

Das Cover zeigt die böse, lesbische Kanzlerin von hinten - und von Figur, Frisur und Hosenanzug könnte es schon Angela Merkel sein. Doch ZDF-Journalist Wolfgang Herles ("Aspekte") hat natürlich nur einen fiktiven Insider-Roman geschrieben: In seinem Buch Die Dirigentin, das am 14. Juli erscheint, serviert die knallharte Regierungs- und Parteichefin Christina Böckler einen Mann nach dem anderen ab. Auch Staatsminister Stein, die Hauptfigur des Romans, musste dran glauben. Klassik-Liebhaber Stein kann der Kanzlerin auch Jahre später nicht verzeihen, gechasst worden zu sein. Sein Hass wird immer größer und gipfelt schließlich in der These: Diese machtgeile Frau mit dem kalten Blick, der plumpen Körpersprache und den prallen Patschehändchen muss einfach lesbisch sein.

Soweit aus der Inhaltsangabe des Fischer Verlags und ersten Presseberichten über den "politischen Sommerroman" (Michael Naumann) des ZDF-Journalisten Wolfgang Herles. Einen Artikel über die Vorstellung des Buches am letzten Donnerstag im Berliner Café Einstein titelte Spiegel Online übrigens recht gelungen mit Herr Herles erzählt Herrenwitze. Viel mehr erwarten wir auch nicht, ein Rezensionsexemplar haben wir dennoch bestellt... (mize)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 alexander
  • 02.07.2011, 18:02h
  • fraulich, in welchem sinn auch immer (fiktiv?), ist die schrippe nun wirklich nicht ! und auch nie gewesen !
    scheint ihren charakter auch sehr geprägt zu haben !
    frust bleibt frust, da hilft nur "selbstverwirklichung"!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 reiserobbyEhemaliges Profil
  • 02.07.2011, 18:32h
  • Im Osten kursieren schon lange Gerüchte, dass Frau Merkel es ihrem Ex-Mentor Kohl gleichtut und eine Beziehung mit der Chefsekretärin des Bundeskanzleramts führt, stimmt das?
  • Antworten » | Direktlink »
#4 glemusAnonym
#5 NeutralAnonym
#6 EnyyoAnonym
  • 03.07.2011, 11:30h
  • Antwort auf #3 von reiserobby
  • Warum die rote Bewertung?

    Vor geraumer Zeit kam mal im Stern oder Spiegel ein Bericht über die heimliche Herrscherin neben Angela Merkel - ihre engste Vertraute und Büroleiterin, die hinter den Kulissen die Fäden zieht.

    Zwischen den Zeilen konnte man heraus lesen, dass die beiden Frauen SEHR innig miteinander umgehen. Beate Baumann ist ein eher burschikoser Typ.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Aramis
#8 WaltherAnonym
#9 leonAnonym
  • 03.07.2011, 14:48h
  • who cares?
    wenn heten damit probleme haben is das ihre sache, schwulen sollte es doch egal sein ob frauen kurze oder lange haare tragen. jeder so wie er will.
    ich hab bei boys/männern auch bestimmte typen die ich mag und welche die ich unattraktiver finde, aber selbst dann würde ich mich nicht anmaßen solch gehässige kommentare zu schreiben wie es manche hier tun.
  • Antworten » | Direktlink »