Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=14615
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kardinal Marx: Homosexuelle sind "gescheiterte Menschen"


#6 daVinci6667
  • 11.07.2011, 14:41h

  • Schon wieder! In immer kürzeren Abstanden wird gegen uns gehetzt! Wir werden ganz gezielt diskreditiert.

    Lange Zeit existierte ein unausgesprochenes, stilles Agreement zwischen der RKK und Schwulen. (ebenso mit Pädophilen, aber das ist ein anderes Thema)
    Die Kirche bekommt ihr benötigtes Personal und der von der Gesellschaft geächtete Schwule eine zölibatäre Zuflucht, wo er keine Fragen betreffend einer sowieso nicht gewollten Sexualität befürchten musste. Er musste sich dafür \"nur\" offiziell verleugnen. Was untereinander hinter den Kirchen-und Klosternauern passierte, interessierte bequemerweise meist niemanden. Hauptsache es gelangte nicht an die Öffentlichkeit. Hier hat die RKK in der Tat recht, diese rückgratlosen kath. schwulen Klemmschwestern sind gescheiterten Menschen! Wobei diese Kirche zweifellos die Hauptschuld trägt.

    Den heute offen auftretenden, emanzipierten Schwulen, der nichts mit diesen verlogenen Katholiban am Hut hat, ebenfalls als gescheitert zu bezeichnen ist eine bodenlose Frechheit, passt aber ins perfide Konzept der Heuchlerbande.

    Nach den abertausenden grässlichen Kinderschändungen, die die Kirche natürlich auf uns, als Sündenböcke abschieben will, wird mit der immer schärferen Gangart gegen Schwule und Lesben, dieses stille Agreement nun aufgekündigt. Wer schwul oder lesbisch ist und im Dienste der Kirche in irgendeinem Beruf tätig ist, steht vermutlich ein baldiges, böses Erwachen bevor.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel