Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=14615
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kardinal Marx: Homosexuelle sind "gescheiterte Menschen"


#32 böblingenAnonym
  • 11.07.2011, 16:46h
  • Der Berliner Kardinal Georg Sterzinsky hat zum Widerstand gegen die Tötung von Embryonen in der Forschung und die Aufwertung der Homo-Ehe aufgerufen. Es könne Protest gegen staatliche Gesetze nötig sein, "die dem Gesetz Gottes widersprechen", sagte Sterzinsky
    Dies sei der Fall, "wenn der Angriff auf das menschliche Leben an seinem Beginn oder Ende erlaubt wird; wenn menschliche Embryonen wie Forschungsmaterial verbraucht werden dürfen; wenn homosexuelle Lebensgemeinschaften der Ehe gleichgestellt werden". (2004)

    Mit einem feierlichen Requiem hat die katholische Kirche am Samstag in Berlin von Kardinal Georg Sterzinsky Abschied genommen. Die Totenmesse für den verstorbenen Berliner Alterzbischof wurde unter Leitung des Münchner Kardinals Reinhard Marx in der Sankt-Hedwigs-Kathedrale gefeiert. Daran nahmen rund 30 Kardinäle und Bischöfe der katholischen und weiterer Kirchen teil, unter ihnen sein bereits ernannter Nachfolger, der bisherige Kölner Weihbischof Rainer Maria Woelki.

    Auch Spitzenvertreter aus Politik und Gesellschaft kamen, unter ihnen Berlins Regierender Klaus Wowereit und Abgeordnetenhaus-Präsident Walter Momper (beide SPD) sowie die Grünen-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Renate Künast. (2011)
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel