Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=14615
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kardinal Marx: Homosexuelle sind "gescheiterte Menschen"


#72 Lapushka
  • 11.07.2011, 21:10h
  • Antwort auf #70 von alexander
  • Wobei die katholische Kirche ja momentan eher auf einem absteigenden Ast zu sein scheint.
    Was natürlich täuschen kann.

    vielleicht suchen sie auch einfach nach anderen Sündenböcken und Feindbildern, um von den Leichen abzulenken die sie selbst im Keller haben (Was da in der letzten Zeit an Mißbrauchs-Skandalen hochgekommen ist (und das ist mit Sicherheit nur die Spitze des Eisbergs) geht ja auf keine Kuhhaut) oder um das zu relativieren.
    Für die Mißbrauchsfälle seien ja nicht die Täter verantwortlich, sondern wahlweise die lockere Sexualerziehung der 68ger Generation oder eben Homosexualität.
    Wenn man es schafft, ein neues Feindbild (wieder) zu etablieren, gucken die Leute vielleicht nicht so sehr auf die Kirche.

    Zudem wird auch die Kirche selbst mehr und mehr mit Homosexualitäts-"Vorwürfen" bzw. diesbezüglicher Doppelmoral (soundsoviel % in dem Laden sollen ja schwul sein) konfrontiert, was in den letzten jahrhunderten und Jahrzehnten auch nicht der Fall war. Vielleicht versuchen sie auch deshalb, sich so gut es geht davon zu "distanzieren".
  • Antworten » | Direktlink » | zu #70 springen »

» zurück zum Artikel