Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=14615
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kardinal Marx: Homosexuelle sind "gescheiterte Menschen"


#81 alexander
  • 11.07.2011, 22:36h
  • Antwort auf #72 von Lapushka
  • ich kann deine gedankengänge sehr gut nachvollziehen, bin aber persönlich nicht mehr in der lage oder willens diesem katholenscheiss soviel aufmerksamkeit zukommen zu lassen !
    unterm strich bleibt : diese kriminelle vereinigung, denkt überhaupt nicht daran ihren standpunkt auch nur um millimeter zu verändern, eher im gegenteil ! was die letzten jahre belegen !
    die prinzipielle täter - opfer umkehr, hat ja nun schon "tradition" !
    disem misthaufen geht es nur darum, über DIALOGE zeit zu gewinnen, soll heissen, viel intelligentes sinnentleertes gelaber, bis der meist ohnehin minderbemittelte politiker "leicht verwirrt", nur noch ja sagt, das volk hat ohnehin zu beten, zu funktioniern und das maul zu halten, denn die steuern müssen rein, für die heilige mutter gottes (hatte der ne mutter?)

    wenn ich von mir persönlich ausgehe, der vor 10 jahren auch noch keine ahnung hatte, mit welchen ungeheueren steuermitteln diese kirchen, (egal welche) "unterstützt" werden, kann ich nur fragen, für wie dumm werden wir eigentlich verkauft von staat und kirche ?
    warum man da den deckel versucht drauf zu halten, dürfte wohl mehr als klar sein !

    (leider) gibt es keine möglichkeit mehr diesen DIALOG zu suchen, welchen, die sachlage ist doch mehr als klar, die katholen suchen nach jeder möglichkeit und da ist ihnen jedes mittel recht, ihren einfluss wieder zu stärken, was ihnen ja auch, trotz ihrer skandale, wunderbar gelang ! verstehe bitte richtig, es geht hier nicht um kirchenaustritte o.ä., die sind für die brüder zweitrangig (kleinvieh), nein politisch wollen sie mehr einfluss und macht, den rest schafft dann ohne probleme eine neo-inquisition ! aber das hat noch zeit (ihr entkommt uns nicht !) !

    die blöden und naiven sind doch jetzt schon wir !
    wenn man davon ausgeht, dass wir verstärkt gedisst und beschimpft werden, uns unsere daseinsberechtigung abgesprochen wird (zumindest teilweise, wenn wir nicht funktionieren) !!!
    ich komme mir inzwischen wie eine wiederkäuende kuh vor, immer wieder die gleiche leier !
    es kann mit dieser mafia keinen konsens geben, auf grund ihrer haltung ! je schneller wir das "endlich" begreifen, um so eher können wir mit allen uns zu gebote stehenden mitteln "zurückschlagen" und die zeit drängt, es ist 3 vor 12 !
    die faschos haben boden gewonnen, weil wir uns immer wieder in "dialoge und diskussionen" eingelassen haben, das ist bei denen programm !
    und bringt erfolg : GOTTES MÜHLEN MAHLEN LANGSAM !!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #72 springen »

» zurück zum Artikel