Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14637

Chris Colfer (Kurt), Lea Michele (Rachel) und Cory Monteith (Fin)

Nach dem Ende der dritten Staffel 2012 verlassen drei Hauptfiguren die Fernsehserie "Glee", darunter auch der schwule Kurt Hummel.

"Glee"-Autor Ryan Murphy erklärte im Interview mit "The Hollywood Reporter", dass Lea Michele (Rachel), Cory Monteith (Fin) und Chris Colfer (Kurt) nach dem Ende der dritten Staffel aufhören. "Man kann die Serien-Figuren sechs Jahre lang in der Sendung lassen und die Leute werden kritisieren, wie unrealistisch das ist", so der offen schwule Murphy. "Oder man kann lebensnah sein und sagen, dass sie zu Beginn der Serie Zehntklässler waren und am Ende der zwölften Klassen endlich ihren Abschluss machen müssen." Murphy erklärte, dass Colfer und Michele bereits ihr Okay zu dem Plan gegeben hätten. "Die beiden vertrauen auf unsere Drehbücher und vertrauen mir. Sie denken auch, dass es eine gute Idee ist, die Serie zu verlassen, wenn sie noch ganz oben sind."

Bereits zuvor war bekannt geworden, dass der 22-jährige Chord Overstreet, der den blonden Sam Evans spielt, bereits aus der Serie ausgestiegen ist und während der dritten Staffel nicht mehr zu sehen sein wird.

"Glee" handelt von einer Highschool in Ohio, in der sich die am wenigsten populären Schüler im Pop-Gesangskurs ("Glee-Club") treffen. Dabei brechen die Schüler schon mal vor ihren Spinden in Singsang mit großen Gesten aus, um die Zuschauer über ihren Gemütszustand zu informieren. Mit bis zu 14 Millionen Zuschauern pro Folge gehörte "Glee" anfangs zu den Quotenhits im Sender FOX, allerdings sind die Zuschauerzahlen im letzten Jahr etwas zurückgegangen.

Die dritte Staffel von "Glee" soll im US-Network FOX ab dem 20. September zu sehen sein. In Deutschland ist bislang erst die erste Staffel bei Super-RTL gezeigt worden. In den Vereinigten Staaten führte die Highschool-Serie unter Konservativen zu Irritationen, weil darin schwule und lesbische Figuren positiv dargestellt werden (queer.de berichtete). (dk)

Umfrage zum Artikel

» Wer ist dein Lieblings-Charakter in der Kult-Serie "Glee"
    Ergebnis der Umfrage vom 23.3.2012 bis 02.4.2012


Glee: Kurt Hummel meets Sarah Jessica Parker

Noch vor der Ausstrahlung im deutschen Free-TV hat Twentieth Century Fox Home Entertainment die vierte Staffel des Serienphänomens "Glee" auf DVD veröffentlicht.
#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 lalalaAnonym
#3 apo__Anonym
  • 14.07.2011, 20:31h
  • Gerade in Serien, in denen die Darsteller Jugendliche/Schüler spielen ist es wichtig, dass Veränderung im Cast ist.

    Ein gutes Beispiel ist hier Skin (UK) bei denen alle 2 Jahre der Cast wechselt, da die Darsteller graduieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Leo20mal6Anonym