Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1465
  • 07. August 2004, noch kein Kommentar

London Nach zehn Wochen im Container ist bei der britischen Version von "Big Brother" am Freitag eine 27-jährige, portugiesiche Transsexuelle zur Siegerin gewählt wurden. Nadia aus Surrey hat damit das Preisgeld in Höhe von 63.500 Pfund (rund 95.150 Euro) gewonnen. Nadia erzielte 3,9 Millionen Stimmen, auf dem zweiten Platz folgte der 30-jährige Steward Jason mit 1,3 Millionen Stimmen. Die Transsexuelle, die zuerst ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit als Mann machte, galt zuvor schon als Favoritin der Wettbüros. Die fünfte Staffel von "Big Brother", von Channel Four ausgestrahlt, sorgte immer wieder für Schlagzeilen, da sehr viele Bewohner schwul oder lesbisch und zugleich gewalttätig waren. (nb)