Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14702
  • 26. Juli 2011, noch kein Kommentar

Sage und schreibe 19 Tonträger plus ein edles Buch: Super-Deluxe-Boxset "House of Rufus" (Bild: Universal)

Rund zwanzig Jahre Rufus Wainwright jetzt in einer exquisiten Aufmachung: Das neue Super-Deluxe-Box-Set "House of Rufus" besteht aus sage und schreibe 13 CDs und sechs DVDs. Darauf zu finden ist wirklich alles, was sich ein echter Rufus-Wainwright-Fan immer gewünscht hat.

Neben den sechs Studioalben, zwei Konzert-CDs und den bisher bereits veröffentlichten DVDs gibt es auch Neues zu entdecken. So enthält die Edel-Box einige bisher unveröffentlichte Songs sowie gemeinsame Aufnahmen mit Leonard Cohen und den Pet Shop Boys. Dazu gibt's ein 90-seitiges Hardcover-Buch mit Zeichnungen, Texten, seltenen Fotos und anderen Sammlerstücken. Alles im hochwertigen Slipcase verpackt und mit rotem Samt ausgestattet.

Ein Leben für die Musik


Coming-out mit 14 Jahren: Rufus Wainwright lebt heute mit seinem Freund in New York

Rufus Wainwright, Jahrgang 1973, begann mit sechs Jahren, Klavier zu spielen. Mit 13 tourte er mit seiner drei Jahre jüngeren Schwester Martha, seiner Mutter und seiner Tante Anna als The McGarrigle Sisters and Family. Er lebte mit seiner Mutter in Montreal und besuchte dort kurzzeitig die McGill-Universität, wo er sowohl klassisches als auch "Rock"-Piano studierte. Mit 14 Jahren begann er, sich für Opern zu interessieren. Er begeisterte sich ebenfalls für Künstler wie Édith Piaf, Al Jolson und Judy Garland.

Bereits im Alter von 14 Jahren outete sich hatte Wainwright als schwul. Seine Homosexualität spielt sich auch in seiner Musik wider. Wainwright interessiert sich für schwule Kulturtradition in allen künstlerischen Bereichen, an die er anknüpfen möchte. So bezieht er sich u.a. auf Oscar Wilde, Gertrude Stein, Evelyn Waugh und Jean Cocteau. Bei einem Konzert in der Berliner Passionskirche lernte Rufus Wainwright seinen langjährigen Lebensgefährten, den Berliner Jörn Weisbrodt, kennen. Die beiden leben zusammen in New York. (cw)

Youtube | Britischer Trailer zum Boxset