Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1476
  • 10. August 2004, noch kein Kommentar

New York Für Europäer ist die Wahl zu den "sexiest islands"ziemlich günstig ausgefallen: Fünf der Top-Rankers liegen nämlich vor unserer Haustüre, berichtet das US-Magazin "Forbes". Zu den Gewinnern gehören Ibiza, Sardinien, Capri, Santorin, die französische Insel Porquerolles und die kroatische Insel Brioni. Das Beurteilungskriterium, was eine Insel sexy macht, lautet: "Eine gewisse Portion Unabhängigkeit, landschaftliche Schönheit und von Menschenhand errichtete Entertainmentinrichtungen". Unterkunftspreise spielten bei der Bewertung keine Rolle. Unter den Top-10 rangieren überraschend nur zwei karibischen Eilande: St. Barths und Kuba. Die Zuckerinsel punktete aufgrund der immer noch existenten Sanktionen gegen Castros-Regime. Es scheint schick und exotisch zu sein, nur über Kanada oder Mexiko auf Kuba zu gelangen. Schließlich ist ein Kriterium von Sex auch ein bisschen gepaart mit dem Gefühl des "Verbotenen". Unter den Top-Ten befinden sich darüber hinaus die thailändische Insel Ko Lanta, die Fiji Inseln und Sansibar. (pte)