Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14780

Eine gelunge Satire auf den Literaturbetrieb: "Bestseller"

Very british, absolut komisch: der schwule Comedy-Roman "Bestseller" des britischen Autors Valentine Honeyman.

Von Carsten Weidemann

Ob Monty Python oder Little Britain, die Briten zeigen uns immer wieder, wie gute Comedy geht, so auch Valentine Honeyman. Der Satyr Verlag hat seine Romankömodie und Literaturbetriebssatire "Bestseller" als deutsche Erstveröffentlichung in aufwändiger Klappenbroschur herausgebracht. Ein Werk, das Stephen Fry begeistert twittern ließ: "Beißend witzig, aber nichts für Kinder!"

Jahrelang hat Jeremy Canty für seine Romane sehr wohlwollende Kritiken bekommen. Aber von wohlwollenden Kritiken kann man keine Gasrechnung bezahlen. Da muss man schon froh sein, wenn man sich genügend Gin Tonic leisten kann, um den eigenen Misserfolg unter den Tisch zu trinken. Doch als dann der Roman eines so verhassten wie untalentierten Rivalen eine Empfehlung in der populärsten Nachmittagssendung von Channel 4 bekommt, reicht es Jeremy. Von nun an kennt er nur noch ein Ziel: Erfolg um jeden Preis.

Die alternde Schriftsteller-Queen gibt sich als hetero aus


Pressefoto von Valentine Honeyman: Hinter dem Pseudonym versteckt sich ein Autor, der für Film, Funk und Fernsehen schrieb (Bild: Satyr Verlag)

Gemeinsam mit seinem Lover - einem schwulen Bauarbeiter - einer depressiven Marketingexpertin und einer Domina im Dress einer blauen Plüschgiraffe zieht er in den Kampf für die wahre und gute Literatur: seine eigene. Kurzentschlossen heuert er als Senioren-Nanny bei der zuständigen Literaturredakteurin an und muss sich dazu heterosexuell ausgeben. Gar nicht so einfach für eine alternde Schriftsteller-Queen, denn im Haushalt wartet nicht nur der exzentrische persönliche Referent der Redakteurin auf ihn, sondern auch noch ein greiser Schwerenöter sowie ein paar weitere Fettnäpfe ...

"Bestseller" ist eine herrlich britische Roman-Komödie: Rotzig, frech, unverschämt - und natürlich mit liebevoll verschrobenen Charakteren.

Valentine Honeyman wurde in der Old Kent Road geboren, und das schon vor vielen, vielen Jahren. Er schrieb für Film, Funk und Fernsehen, in London und Los Angeles. Mehr ist über ihn den Mann hinter dem Pseudonym nicht bekannt. So hartnäckig sich die Gerüchte auf der Insel auch halten: Stephen Fry ist es nicht.

Valentine Honeyman: Bestseller, Roman, aus dem Englischen übersetzt von Miriam Neidhardt, Klappenbroschur, 304 Seiten, Satyr Verlag, Berlin 2011, 16,90 €