Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1480

Wien Die Homosexuellen-Initiative (HOSI) Wien hat eine Interviewaussage des österreichischen Bundeskanzlers Wolfgang Schüssel kritisiert. Der ÖVP-Politiker hatte auf die Frage, was er zu einer entsprechenden Initiative seiner steirischen Kollegen sage, mit "am besten gar nichts" geantwortet. Auf die Nachfrage, weshalb er nichts sagen wolle, sagte der Kanzler knapp: "Deshalb." Eine solche Äußerung mache ihn "untragbar", kritisierte der HOSI-Sprecher Christian Högl. "Allerdings ist es in der Tat schwer, Argumente zu finden, warum man gleichgeschlechtlichen Paaren eine rechtliche Anerkennung ihrer PartnerInnenschaften verwehren sollte. Außer man gibt offen zu, dass man Lesben und Schwule verabscheut und ihnen, wo immer möglich, das Leben erschweren will. Das einzugestehen traut sich Wolfgang Schüssel natürlich nicht." Später hatte Schüssel mitteilen lassen, er sei gegen jegliche Diskriminierung, man müsse der Familie aber eine positive Förderung zukommen lassen. (nb)



#1 manniAnonym
  • 11.08.2004, 14:04h
  • Unwort des Jahres FAMILIE...

    ich kann es nicht mehr hoeren. Hetenpaare ohne KInder sind Familie. Schwulenpaare
    ohne Kinder sind?????
  • Antworten » | Direktlink »
#2 egalAnonym
#3 horstAnonym
  • 11.08.2004, 18:09h
  • hallo,
    ne frage bitte: schwule sollen keine kinder betreuen (adoptieren) duerfen... wieso gibt es eigentlich sosoviele "freie" kinder die wohl keiner, auch kein hetero, mag -keine mutter/vater-!? muessen eigentlich "hetero- und "mensch"paare" sex machen??....und was hat dies mit kinder-gross-und- erziehen zu tun?
    bin seit >30j hetero verheiratet und "etwas" bi. ..leider vertragen sich unsere eizellen nicht! liebe gruesse
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Richard (graal)Anonym
#5 MarstophProfil
  • 12.08.2004, 11:25hBerlin
  • Die Ösis sind überwiegend katholisch (siehe im Lexikon auch --> Bayern!) und zweitens haben sie aus Hitler einen Deutschen und aus Beethoven einen Österreicher gemacht - wundert da irgendwen noch irgendwas...?! ;-)
  • Antworten » | Direktlink »