Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14918

(Bild: Universal Music)

Roudette, sonst Teil der Band Mattafix, hat mit "New Age" seinen ersten Nummer-eins-Hit in Deutschland. Sein Album: "Matter Fixed".

Mit "Big City Life" schrieb er einen der größten Hits der letzten zehn Jahre. Er reiste mit seiner Band Mattafix um die Welt, sang vor 100.000 Menschen und berührte Millionen - von Berlin bis Darfur. Nun meldet sich der Londoner Sänger Marlon Roudette mit seinem ersten Soloalbum "Matter Fixed" zurück, dessen Single-Auskopplung "New Age" zum Titelsong des kommenden Schweighöfer-Films "What A Man" gekürt wurde - und passend zur Veröffentlichung auf Platz eins der deutschen Charts stürmte.

Musikalisch waren Mattafix klar geprägt von Roudettes Lieblingsplatten wie Gregory Isaacs' Reggae-Klassiker "Night Nurse" oder Massive Attacks "Protection". Kantige Beats trafen auf hypnotische Loops und die tonnenschweren Bässe des Dub. Und über all dem schwebten federleicht Popmelodien für das 21. Jahrhundert. Aber Roudette hatte immer auch schon eine andere Seite in sich. Eine Schwäche für klassisches Songwriting, für die zeitlosen Lieder von Sam Cooke, Aretha Franklin und Sade. Diese Seite schlägt auf "Matter Fixed" nun klar durch. Die Harmonien sind geschliffener, die Arrangements ausgefeilter. Die Texte sind persönlicher geworden und dadurch noch universeller.

Youtube | Marlon Roudette - live & akustisch im ARD Morgenmagazin

(Bild: Universal Music)

Zwei Jahre lang hat Marlon Roudette an "Matter Fixed" gefeilt, und das Ergebnis ist jede einzelne Studio-Sekunde wert. Stücke wie "Brotherhood Of The Broken" oder der Opener "Storyline" sind beispielhafte Belege großer Songwriter-Kunst. Ebenso die Single "New Age", die Roudette als einen "riesigen Durchbruch" in der Arbeit an dem Album beschreibt. "Ich hatte ja keine Ahnung, was für einen Sound mein Album eigentlich haben sollte. Zeit meines Lebens war ich immer in Bands und Crews gewesen. Aber plötzlich hatte ich nur noch mich, meine Gitarre und eine Geschichte, die verdammt noch mal erzählt werden musste. Also habe ich mich auf die Suche begeben." (cw/pm)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 04.09.2011, 15:24h
  • Der Song ist einfach klasse und habe ihn mir dabei auch gleich auf Musicload gekauft und schließlich auch heruntergeladen. Daß der Mann bei Mattafix schon einmal erfolgreich war, ist mir erst später eingefallen, als ich auf den Song "Big City Life" kam.
  • Antworten » | Direktlink »