Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?14957

MüAH-Geschäftsführer Thomas Niederbühl (li.) mit Spendenscheck sowie run for life-Hauptorganisator Peter Becker (2.v.l.) mit Helfern aus seinem Team. (Bild: Run for life)

In München kamen bei strahlendem Sonnenschein rund 1000 Menschen zum Benefiz-Lauf für die Aids-Hilfe.

Von Carsten Weidemann

Was für ein toller Tag: Strahlendes Wetter und fast 1000 gutgelaunte Läuferinnen und Läufer kamen zusammen. Bei strahlendem Sonnenschein gingen am Nachmittag des 11. September die Freizeit- und Profisportler für den "Run for Life 2011" auf den Parcours über 5,8 beziehungsweise 10 Kilometer durch den Englischen Garten. Auch der erstmalig ausgetragene "run for kids" hatte mit 40 teilnehmenden Kindern einen ausgezeichneten Start hingelegt. Am Ende des Benefizlaufes konnte sich die Münchner Aids-Hilfe über einen Erlös von insgesamt 23.575,05 € freuen.

Münchens 2. Bürgermeisterin Christine Strobel schlug in Vertretung für den Schirmherrn Oberbürgermeister Christian Ude die Startklappe. Ein Showprogramm mit der szenebekannten Baby Bubble und der stimmgewaltigen Patty Turner zum Sound von Klangmeister DJ Martin unterhielt derweil das Zuschauervolk, energiegeladen und quirlig durchs Programm geführt von Moderator Floo. Zahlreiche Sponsoren hatten zudem Sachpreise gestiftet, mit denen die besten Läuferinnen und Läufer belohnt wurden.