Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15045
  • 25. September 2011, noch kein Kommentar

Das Debütalbum "Crier la Verite" ist im April 2011 erschienen, die Single "I know you want it" wurde jetzt ausgekoppelt

Das Duo LAROD und Alicks will mit alten Klischees aufräumen. Jetzt ist sein Album "Crier la Verite" erschienen.

Von Carsten Weidemann

Mit dem aktuellen Video "I know you want it" hat die Künstler-Combo 2Different wieder einmal mehr ihr Können unter Beweis gestellt. Bunt, extrem sexy und vollgepackt mit guter Laune überschwemmen die beiden Großstädter LAROD und Alicks den Zuschauer mit purem Sommerfeeling. "I know you want it" spielt auf einem Berliner Hausdach in loungiger Atmosphäre. Eine Sommerparty, die jeden in seinen Bann zieht. Coole Rap-Einlagen von LAROD gepaart mit der lasziv und anmutig klingenden Stimme von Alicks und feinster Elektrosound sorgen für einen Ohrwurm der besonderen Art. Die Tanzeinlagen der illustren Akteure bieten Augenschmaus satt.

Youtube | Offizielles Musikvideo zu „I know you want it“

Die Missverständnisse in Liebesbeziehungen

Das Video ist auch auf der gleichnamigen Single zu finden, die bei dem Label Dirty Records erschienen ist- Ein weiteres Highlight bieten die exklusiven Remixe von Trümerfrau und FragileChild. Für den Track "Use and Discard" hat sich das Musikerduo extra drei Freunde ins Studio geholt und gemeinsam einen Song kreiert, der packend die Missverständnisse in Liebesbeziehungen aus Sicht eines alleinstehenden Mannes beleuchtet. Nahezu sinnlich werden politische Themen wie Gleichberechtigung und Meinungsfreiheit verarbeitet.

Hinter den Namen LAROD und Alicks steht eine visuelle Band, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit alten Rollenklischees aufzuräumen. Spaß an der Verwandlung steht ebenso im Fokus wie das Verbreiten von tiefgründigen Texten. Dabei sind 2Different tabulos. Bereits das im Frühjahr 2010 erschienene, äußerst erfolgreiche und kontrovers diskutierte Video "Baise Moi" sorgte für Aufsehen. Es geht um Freiheit, Respekt und den Mut, anders zu sein.

Direktlink | Video "Baise Moi" aus dem Frühjahr 2010