Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1505

Berlin Im September eröffnen in Berlin und Köln zwei weitere Filialen der schwulen Buchhandlung und Mediathek "Bruno's", kündigte der Berliner Verleger Bruno Gmünder an. Den Anfang macht am 4. September ein Ladenlokal mit 165 Quadratmeter Verkaufsfläche im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg (Schönhauser Allee 131). Um 15 Uhr am Eröffnungstag lädt das "Bruno's"-Team zu einem Sektempfang. Eine weitere Filiale soll Mitte September in der Kölner Kettengasse eröffnen - in unmittelbarer Nachbarschaft zum bestehenden Shop am Friesenwall. In den neuen, rund 180 Quadratmeter großen Räumen soll das Erotikangebot mit Videos und DVDs ausgebaut werden. Im ersten Kölner Geschäft werden weiterhin Bücher und Fotobände zu finden sein. (pm)



#1 ReinhardAnonym
  • 16.08.2004, 19:11h
  • also ich fänds ganz prickend wenns in Frankfurt ( ich weiß das ist ein mittelgroßes Dorf - mit fast nur 1.6 Mio. Menschen drin und drumherum ) auch mal in die Richtung was passieren würde...
    Traut sich aber wie immer keiner so richtig... :-) Echt schade...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 MarstophProfil
  • 17.08.2004, 22:42hBerlin
  • Wir haben einen Draht zu Bruno in Berlin, vielleicht sollten wir ihn mal fragen.
    Allerdings ist Frankfurt szenetechnisch mittlerweile wirklich ein Dorf (auch zu merken an der "Lederszene", die von einem einzigen siffigen Lokal dominiert wird).
    Internationalitaet ist was anderes - erschreckend, das gerade Frankfurt hier von einem rheinischen Dorf ueberholt wird... :-((
  • Antworten » | Direktlink »
#3 ÜwchenAnonym
  • 19.08.2004, 21:44h
  • Ist ja wohl ne frechheit die älteste Großstadt Deutschlands ein Dorf zu nennen. In Köln leben über ne Million Menschen und um Köln 20Millionen...
    Ich dachte immer Köln sei die Schwulenhauptstadt Deutschlands ist das in die Hessischen provinzen nicht vorgedrungen???
  • Antworten » | Direktlink »