Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15138

Heimlich mitgeschnitten: Marianne Rosenberg wusste von der Produktion des Live-Albums zunächst nichts

Das neue Live-Album "Regenrhythmus" der Pop-Diva wurde ohne ihr Wissen aufgenommen.

Von Carsten Weidemann

Gewusst hat Deutschlands einzige Pop-Diva davon zunächst nichts. Diesen langersehnten Live-Coup haben Marianne Rosenbergs Co-Autor, Produzent, Keyboarder und musikalischer Direktor Dirk Riegner und ihr Soundmixer Bodo Schulte ohne sie geplant und heimlich veröffentlichungsreif auf dem ersten Teil der Regenrhythmus-Tour 2011 mitgeschnitten.

Das Ergebnis sind 13 atemschenkende Songs, deren zeitgeistige Interpretation einen ungekannt tief in Rosenbergs Herz, Seele und Hirn hören lassen.

Auch Klassiker wie "Er gehört zu mir" dabei

Darunter sind die neuen Hits des aktuellen Albums "Regenrhythmus" (Edel:Records) "Genau entgegengesetzt", "Liebe tief erfunden", "Rette mich durch die Nacht" und "Und wenn ich sing" genauso wie die Klassiker "Marleen", "Er gehört zu mir" und "Der Mann vom Kartell". Marianne Rosenberg selbst sagt dazu: "Diese Titel nicht zu spielen, wäre eine Ohrfeige fürs Publikum."

Die Live-CD ist als "Live Bonus Deluxe Edition" im Doppelpack mit dem aktuellen Album "Regenrhythmus" (Edel:Records) seit 30. September im Handel.

Marianne Rosenberg auf Tour

15.11.11 Dresden Alter Schlachthof
16.11.11 Potsdam Waschhaus
17.11.11 Erfurt Stadtgarten
18.11.11 Bielefeld Ringlokschuppen
19.11.11 Münster Jovel
22.11.11 Offenbach Capitol
23.11.11 Krefeld Kulturfabrik
24.11.11 Recklinghausen Vest-Arena