Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15195



Es war eine sehr gute Idee von Google, ihre Street View-Kamerawagen ausschließlich bei sonnigem und trockenem Wetter durch die Straßen fahren zu lassen. Denn so ist die Chance groß, bei den Aufnahmen auf eine entsprechend große Zahl leicht bekleideter Menschen zu stoßen. Doch für einen Menschen allein wäre die Aufgabe kaum zu bewältigen, alle bereits ins Web gestellten Aufnahmen von Straßenzügen aus Dutzenden von Städten weltweit zu durchforsten. Die "Schwarmintelligenz" des Web hilft hier. Und natürlich die "Schwarmbegierde" homosexueller Männer, die auf halbnackte Jungs im Stadtbild stehen.

Das bisherige Ergebnis dieser Sammlung lässt sich auf der Website "Dudes from Views" bewundern. Jogger, Sportler, Strandbesucher, oder einfach auch nur überrascht dastehende Passanten ohne Hemd und in kurzen Hosen an einem heißen Sommertag, an denen gerade der Wagen mit der großen rotierenden Teleskopkamera vorbeifuhr. Wer will, kann sich mit eigenen Fundstücken beteiligen und einen entsprechenden Hinweis zum Betreiber des Fotoblogs schicken.



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 18.10.2011, 15:44h
  • Die Männer auf dem Fotos sehen durchschnittlich aus, da findet sich bestimmt noch etwas besseres!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TuesdayAnonym
#3 Boys n MenAnonym
  • 18.10.2011, 16:02h
  • Leider haben die Englischsprachigen neuerdings Probleme mit den Wörtern Boys und Men?!

    Früher war das üblich und gebräuchlich, jetzt liest man oft von "Dudes" oder Guys", was sich voll unsexy anhört.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 DizAnonym
  • 18.10.2011, 17:27h
  • #1: es soll auch Menschen geben, die auf durschnittliche Männer stehen. Zumal der Jogger eine sexy Figur hat

    #3 Bei "Boys" haben sich mir schon immer die Fußnägel hochgerollt. Dann lieber Guys oder Dudes.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Denni Anonym
  • 18.10.2011, 18:59h

  • @diz. aber das ist doch übertrieben. mit Boys meint man in dem Fall doch junge Männer. Mit den Wörtern girls und Mädels sind ja auch nicht nur kleine Mädchen gemeint, sondern man benutzt es auch für junge Frauen. Warum sollte man dann nicht auch Boys sagen dürfen. Wahrscheinlich ist das rwieder die anerzogene Eigenart oder Panik unserer Gesellschaft alles was mit männlich und jung zutun hat oder sich so anhört in Richtung Pädo zu deuten. Ausserdem kann man ja noch Men bzw. Männer sagen, alles besser als dudes usw.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 stromboliProfil
  • 18.10.2011, 19:33hberlin
  • geil... neben den so sichtbargemachten unfreiwilligen wichsvorlagen, können auch die pädos sich seiten suchen in denen kinderspielplätzte abgelichtet wurden... street-google sei dank

    Wir schaffen uns gedankenlos die welt, die wir brauchen!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 stromboliProfil
#8 imnotaboyAnonym
  • 18.10.2011, 21:23h
  • Antwort auf #5 von Denni
  • "A boy is a young male human (usually child or adolescent)"
    Also zu Deutsch: "Ein Knabe ist ein junger männlicher Mensch (normalerweise Kind oder Jugendlicher)"

    Wer sich als erwachsener Mann noch "boy" oder zu Deutsch auch "Knabe" oder "Junge" nennt, bei dem kann was nicht stimmen, man nennt es auch Jugendwahn zum Teil.

    Insofern ist der Begriff "boy" etwas unpassend für diese Bilder. "Dude", also "Kerl" oder "guy" für "Typ" passt da wohl eher??
  • Antworten » | Direktlink »
#9 seb1983
#10 quallenfischAnonym