Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15225
  • 22. Oktober 2011, noch kein Kommentar

Aufgenommen wurde das neue Album zwischen Januar und Juni 2011 in Los Angeles, London sowie Maine

Vince Clarke und Andy Bell bieten mit "Tomorrow's World" die richtige Mischung aus zeitgemäß und klassisch.

Von Carsten Weidemann

Vince Clarke und Andy Bell haben die Musikgeschichte der 80ern, 90ern und 00er Jahre um zeitlose Pop-Hymnen wie "A Little Respect", "Sometimes", "Victim Of Love", "Ship Of Fools", "Chains Of Love", "The Circus" und "Breathe" und Tausend andere bereichert. In ihrer englischen Heimat erreichten Erasure mit Alben wie "The Innocents", "Wild!", "Chorus" und dem Startschuss des weltweiten ABBA Revivals "Abba-esque" gleich fünfmal hintereinander die Nummer 1 Position.

"Tomorrow's World" ist das erste Studioalbum von Erasure seit mehr als vier Jahren. Produziert wurde es von einem der einflussreichsten modernen Dance-Produzenten Frankmusik, der zuletzt unter anderem für Lady Gaga, Pet Shop Boys und Ellie Goulding arbeitete, gemischt wurde von Rob Orton.

Geschrieben wurde das Album von Vince und Andy in New York, London und in Vince Clarks Cabin Studio in Maine, aufgenommen schließlich zwischen Januar und Juni 2011 in Los Angeles, London sowie Maine, wo Vince den Titeln mit seiner beeindruckenden Analog-Synthesizer Sammlung den letzten Feinschliff verpasste. Das Resultat ist ein Album, das gleichermaßen zeitgemäß wie klassisch klingt.



Weihnachten mit Erasure

Das neue Studioalbum "Snow Globe" von Andy Bell und Vince Clarke enthält ausschließlich Christmas-Songs.
Erasure auf Tour

Andy Bell und Vince Clarke kommen im November nach Offenbach, Stuttgart, Köln und Dresden.