Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15259

(Bild: Universal Music)

1985 erschien Stings Debütalbum "The Dream of the Blue Turtles". Etwas verspätet feiert der britische Musiker nun Jubiläum.

Die Gruppe Police machte Sting in den späten 1970er Jahren weltbekannt, ab 1985 startete der britische Sänger, Musiker und Songschreiber auch solo durch. "The Best Of 25 Years" feiert nun die Zeit seitdem. Die Compilation erscheint als Einzel-CD mit 13 remasterten Tracks und als Doppel-CD mit 31 remasterten Songs. Beide enthalten mehrere Remixe und neu aufgetauchte Liveaufnahmen; insgesamt ein vielseitiger Querschnitt seiner langen Solokarriere.

Zu den Highlights gehören zum Beispiel die Nummer-eins-Hits "If You Love Somebody Set Them Free" und "All This Time" und die mit einem Grammy ausgezeichneten Songs "If I Ever Lose My Faith In You" und "Whenever I Say Your Name" mit Mary J. Blige. Außerdem befindet sich auf den CDs ein neuer Mix von "Never Coming Home" und bisher unveröffentlichte Liveversionen von "Message In A Bottle", "Demolition Man" und "Heavy Cloud No Rain".

Youtube | Mittlerweile 60 Jahre alt: Sting live bei Letterman

Sammlung für Fans und Sammler


(Bild: Universal Music)

Zusätzlich wurde kürzlich das ultimative Box-Set "Sting: 25 Years" veröffentlicht. Diese Sammlung ist für Fans und Sammler ein echter Leckerbissen, besteht es doch aus drei umfassenden von Sting persönlich kuratierten CDs und der DVD "Rough, Raw & Unreleased: Live at Irving Plaza" mit bisher unveröffentlichten Konzertaufnahmen aus dem Irving Plaza in New York.

Die Discs selbst befinden sich in einem Hardcover-Buch mit seltenen Fotos, vollständigen Texten und einem brandneuen Kommentar, geschrieben von Sting. "The Best Of 25 Years" (Einzel-CD / Doppel-CD) und "Sting: 25 Years" (3 CD/1 DVD Box-Set) feiern und ehren einen der dynamischsten Künstler der Welt und seine herausragende Arbeit mit den Highlights und Raritäten seiner bemerkenswerten Solokarriere. (cw/pm)



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 28.10.2011, 13:35h
  • Der Mann auf dem Cover sieht lecker aus! Sting ist wirklich ein begnadeter Musiker und das sowohl solo, als auch mit der Gruppe "The Police", mit der er bekannt wurde. Und seine Tochter, die sich mit "I blame Coco" einen Namen gemacht hat, tritt ein großes Erbe an.
  • Antworten » | Direktlink »