Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15399

Einer der wenigen bekannten Schwulen mit Handycap: IWWIT-Rollenmodell Corrie aus Köln (Bild: IWWIT)

Neue Broschüre über Lesben, Schwule und Trans*Menschen mit Behinderungen erschienen.

Von Carsten Weidemann

"Schwul und halbseitig gelähmt" oder "Bin ich die einzige Lesbe mit Behinderung in Berlin?" so lauten die Überschriften in einer Broschüre, die kürzlich von der Berliner "Landesstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung" veröffentlicht wurde.

In dem 164 Seiten starken Heft geht es um Lebenssituationen von Lesben, Schwulen und Trans'Menschen mit Behinderungen. Der Titel "Inklusive Leidenschaft" weist darauf hin, dass Menschen mit Behinderungen ein Recht darauf haben, nicht von der Gesellschaft ausgeschlossen zu werden. Dazu gehört auch der Anspruch, Sexualität selbstbestimmt zu leben - sei es in heterosexuellen oder homosexuellen Beziehungen.

Kostenfrei per Post oder als PDF-Download

Die Broschüre aus der Reihe "Dokumente lesbisch-schwuler Emanzipation kann kostenfrei per Email an broschuerenstelle@senias.berlin.de oder per Post bei der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales (Broschürenstelle , Oranienstraße 106, 10969 Berlin) bestellt werden. Darüber steht sie auch als PDF zum Download bereit.