Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15441

Musicalfilm "Mary Lou"

"Glee" auf Israelisch


Ein überschäumender Mix aus "Mamma Mia" und "Priscilla"

Jetzt auf DVD: Eytan Fox' Romantik-Drama "Mary Lou" erzählt die Geschichte eines schwulen Provinz-Schnuckels in Tel Aviv - und bietet jede Menge Musik und Tanz.

Von Carsten Weidemann

"Mary Lou", der jüngste Film von Regisseur Eytan Fox ("Yossi & Jagger", "The Bubble") ist Israels Antwort auf die amerikanische TV-Serie "Glee". Eine Mischung aus "Priscilla - Königin der Wüste" und "Mamma Mia" über die Liebe, das Leben und natürlich mit jeder Menge Gesang und Tanz.

Die Story spielt im Israel der 1970er Jahre. Als der 18 Jahre alte Schnuckel Meir die miefige Kleinstadt samt High-School-Dramen mit muskelbepackten Basketballspielern hinter sich lässt, beginnt das größte Abenteuer seines Lebens. Er macht sich in Tel Aviv auf die Suche nach seiner Mutter, die ausgerechnet an seinem zehnten Geburtstag die Familie verließ, um eine berühmte Sängerin zu werden.

Aus Meir wird die gefeierte Drag Queen Mary Lou

In Tel Aviv findet Meir schnell Anhang: An der Seite des heimlich in ihn verliebten Oris und dessen herrlich durchgeknallter Wahlfamilie, den "Heiligen Perücken", wird er als Drag Queen Mary Lou zum Star des schillernden Nachtlebens. In seiner Show erzählt er die Geschichte seiner Mutter, die ein leidenschaftlicher Fan der israelischen Pop-Legende Svika Pick war. Svika Pick und seine Musik gibt es wirklich, und aus seiner Feder stammt das Lied, mit dem Dana International 1998 den Eurovision Song Contest gewann. Wie bei den Abba-Songs in "Mamma Mia" inszenierte Eytan Fox zu Picks Musik passende Tanzeinlagen.

Neben dem musikalischen Genuss fesselt auch die wunderbar erzählte Geschichte: "Mary Lou" ist ein herzzerreißendes Drama über Liebe und Freundschaft, an dessen Ende Provinzflüchtling Meir neben seiner großen Liebe auch zu sich selbst findet. Der ursprünglich in vier Teilen für das Fernsehen produzierte Film wurde mit dem "Israeli Emmy Award" ausgezeichnet.

Mary Lou, Romantik-Drama, Israel 2009, Regie: Eytan Fox, Darsteller: Ido Rosenberg, Alon Levi, Maya Dagan, Dana Frider, Yedidia Vital, Svika Pick, Shmuel Vilozni, Angel Bonanni, Assaf Lev, Laufzeit: ca. 151 Min., Sprache: hebräische Originalfassung, Untertitel: Deutsch, Englisch (optional), FSK 12, Pro-Fun Media

Youtube | Trailer zum Film
Galerie:
Mary Lou
10 Bilder