Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?15451

Wahl gewonnen!

Nils ist Mr. Bear Germany


Oberbär fürs kommende Jahr: Nils Ammert aus dem hessischen Kassel (Bild: Mr. Bear Germany)

Der 23-jährige Nils Amert ist am Samstagabend in Köln zum Mr. Bear Germany 2012 gewählt worden.

Im Rahmen der "International German Bear Pride Week" haben sich die sechs Kandidaten vergangene Woche bei mehreren Veranstaltungen in Köln vorgestellt. Der 1,69 Meter große und 75 Kilo schwere Nils konnte sich am Samstag bei der Wahl im Gloria-Theater klar durchsetzen. Rund 60 Prozent der Gäste votierten für den Kandidaten aus Kassel, der als Hobbys Kino, Fitnessstudio und Kunst nennt und auf "bärigen Typen oder Muskelbären" steht. Auch bei der in diesem Jahr erstmals durchgeführter Online-Umfrage konnte sich Nils durchsetzen: Hier erreichte er mit 25 Prozent mehr Stimmen als seine fünf Kontrahenten.

Youtube | Nils stellt sich vor

Alle Kandidaten

Zur Bären-Pridewoche trafen sich vom 22. bis zum 27. November mehr als 4.000 Bären aus der ganzen Welt. Mit rund drei Dutzend Veranstaltungen gab es dieses Jahr mehr Aktivitäten als je zuvor: So wurde Bären-Bingo angeboten, eine Party für die Freunde von ausgefallenen Bärten oder der Orient(S)Express. Auch gemeinsame Besuche in der Sauna oder beim kürzlich eröffneten Weihnachtsmarkt standen auf dem Programm. Der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) hatte in einem Grußwort die Pride-Woche als "Engagement für die Akzeptanz vielfältiger Lebensweisen" gewürdigt. Er wies aber auch darauf hin, dass bei all den ernsten Themen "auch das gemeinsame Feiern nicht zu kurz kommen" dürfe.

"International Bear Federation" in den Startlöchern

Nach Gesprächen mit den ausländischen Partnerorganisationen wurde auch die Gründung eines europäischen Dachverbandes für Bären beschlossen. Er soll den Namen "International Bear Federation" tragen. Die Organisatoren wollen letzte Einzelheiten der Gründung beim Mad.Bear-Treffen besprochen werden, das vom 6. bis zum 11. Dezember in der spanischen Hauptstadt Madrid stattfinden wird.

Die Mr.-Bear-Wahl wird in Köln bereits seit 1989 ausgetragen. (dk)



#1 I Ramos GarciaAnonym
  • 28.11.2011, 13:20h
  • er ist nicht muskuloes, aber Gott sei Dank, der Mann ist nicht dick, & der ist huebsch
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 CarstenFfm
  • 28.11.2011, 14:37h
  • Die meisten, die sich so als Bärchen bezeichnen, sind nicht so mein Fall - da zu fett.
    Aber der Kleine ist lecker.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Mr BigAnonym
#5 LeonardAnonym
#6 eMANcipationEhemaliges Profil
#7 daVinci6667
  • 28.11.2011, 22:39h

  • Ich stehe auch nicht unbedingt auf Bären, habe zu Hause auch keinen. Nur wenn die Liebe fällt, wo sie eben fällt, dann wird Mann eben auch nen Bär lieben, egal ob Fett oder sonst irgendwie nicht dem idiotischen allgemeinem Schönheitsideal entsprechend.

    Wieso ich das sage? Weil ich im Bekanntenkreis mal so ein Typ kannte. An jedem fand der irgend ein kleines körperliches Makel bis er sich nach Jahren plötzlich in einen stark behaarten 10 Jahre älteren stark gebauten "Bären" verliebte. Die sind bereits 5 Jahre ein Paar. So kann's gehen!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Alte TunteAnonym
  • 29.11.2011, 05:13h
  • Bär? Hm, ja, aber noch im Werden. Der muß eindeutig noch ein bißchen auf die Weide bzw. in die Speisekammer (außer natürlich für all jene, die nur auf magersüchtig oder anabolikaverseucht stehen). Aber er ist ja noch jung, wer weiß, wie er mit 33 aussieht...
  • Antworten » | Direktlink »
#9 LeonardAnonym
#10 eMANcipationEhemaliges Profil
  • 29.11.2011, 10:03h
  • Mit 1,63 m und einem Gewicht 75 kg ist er eindeutig zu schwer. Und für 23 sieht er auch schon ziemlich alt aus. Also bitte nicht dicker werden - wieso müssen Bären immer fett sein?

    Im übrigen welche Haare will er denn machen? Die sind so kurz, dass es nicht auffällt, wenn er sie nicht gemacht hätte.

    @Leonard: Ach das Lied, ok, ich dachte schon!
  • Antworten » | Direktlink »